Zentrum der Gesundheit
  • Karotten an Senfsauce
05 Januar 2023

Kartoffeln an Senfsauce mit gebackenen Kichererbsen und Karotten

Für dieses köstliche Gericht haben wir Kartoffeln und Zuckerschoten mit einer herrlich würzigen und angenehm cremigen Senfsauce versehen und zusammen mit marinierten, knusprig gebackenen Karotten und Kichererbsen serviert – eine perfekte Kombination!

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 3 Portionen

Für die Kartoffeln und das Gemüse

  • 500 g Kartoffeln, festkochend
  • 100 g Zuckerschoten
  • 300 g Karotten
  • 220 g Kichererbsen, aus dem Glas (netto)

Für die Marinade

  • 4 EL Vollkorn-Dinkelmehl
  • 4 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • ½ TL Paprikapulver, geräuchert
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Senfsauce

  • 1 Nori Algenblatt
  • 50 g Karotten
  • 2 EL frische Petersilie
  • 50 g Cashewkerne
  • 400 ml Wasser
  • 1 EL Tamari
  • 1 EL Senf, mild
  • 1 EL Edelhefeflocken
Nährwerte pro Portion
Kalorien 527 kcal
Kohlenhydrate 64 g
Eiweiss 14 g
Fett 21 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser ca. 30 Min. garen. In der Zwischenzeit von den Zuckerschoten die Fäden ziehen; die Karotten schälen und in lange, 1 cm dicke Stäbchen schneiden; die Kichererbsen über einem Sieb gründlich spülen und abtropfen lassen.

3 Min. vor Garende die Zuckerschoten dazugeben und 3 Min. mitkochen. Anschliessend beides über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen. Die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Dann zusammen mit den Zuckerschoten zurück in den Topf geben und abgedeckt warmhalten.

2. Schritt

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen und ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen. Währenddessen für die Marinade 4 EL Mehl mit 4 EL Erdnussöl, 2 EL Tamari und ½ TL Räucherpaprika in einer kleinen Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Karottenstäbchen mit der Hälfte der Marinade vermengen, auf dem Backblech verteilen und 10 Min. im Ofen backen. In die restliche Marinade die abgetropften Kichererbsen geben und vermengen. Nach 10 Min. das Blech kurz aus dem Ofen nehmen, die marinierten Kichererbsen ebenfalls auf dem Blech verteilen und 10 Min. weiterbacken.

3. Schritt

Währenddessen für die Senfsauce das Algenblatt in einem Mixer pulverisieren; davon ½ TL verwenden, den Rest zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen; 2 EL Petersilie hacken.

Dann 50 g Karotten schälen, sehr fein hacken und zusammen mit 50 g Cashewkernen, ½ TL Algenpulver,  1 EL Tamari und 400 ml Wasser in einem Mixer fein pürieren. Anschliessend in einen Topf geben, einmal aufkochen lassen und den Topf vom Herd nehmen. 1 EL Senf und 1 EL Edelhefeflocken einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffelscheiben, die Zuckerschoten sowie die gebackenen Karotten und Kichererbsen, auf drei Tellern anrichten, die Senfsauce darüber verteilen und mit gehackter Petersilie garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit