Zentrum der Gesundheit
  • Hirse-Kräuternocken auf türkisem Teller serviert
30 März 2022

Hirse-Kräuter-Nocken auf pikantem Pilzgemüse

Dieses feine Gericht aus Hirse und angenehm pikantem Pilzgemüse ist nicht nur ganz leicht und schnell zubereitet; es schmeckt auch fantastisch – überzeuge dich selbst.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Hirse-Kräuter-Nocken

  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Hirse – über einem Sieb spülen, bis das Wasser klar ist
  • 1 EL Kräuterpesto (z. B. Bärlauch-, Hanf-, Basilikum-, Schnittlauchpesto)
  • 1 TL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 Prise Muskatnusspulver

Für das Pilzgemüse

  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 Frühlingszwiebel – halbieren und in 5-mm-Ringe schneiden
  • 1 Knoblauchzehe – schälen und in feine Scheiben schneiden
  • 10 g Ingwerwurzel – schälen und in Scheiben schneiden
  • 1 rote lange, dünne Paprika – halbieren, entkernen und in 5-mm-Streifen schneiden
  • 200 g Kräuterseitlinge – die Köpfe ganz lassen; den Rest in Stücke schneiden
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Hafersahne
  • 2 TL Bio-Maisstärke – mit 2 EL Wasser verrühren
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • ½ TL Chiliflocken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • ½ Bund Koriander – hacken
Nährwerte pro Portion
Kalorien 581 kcal
Kohlenhydrate 52 g
Eiweiss 14 g
Fett 33 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Für die Nocken 250 ml Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen, dann die Hitze reduzieren und die Hirse 15 Min. abgedeckt garen. Den Herd abschalten und weitere 5 Min. abgedeckt ausquellen lassen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit für das Pilzgemüse 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebel zusammen mit den Knoblauch- und Ingwerscheiben kurz dünsten. Dann die Paprikastreifen und Kräuterseitlinge dazugeben und ca. 2 Min. kräftig anbraten. Mit 200 ml Gemüsebrühe ablöschen, 100 ml Hafersahne einrühren und 2 Min. köcheln lassen. Dann mit der angerührten Stärke abbinden und 2 Min. weiterköcheln lassen.

4. Schritt

Mit ½ TL Chiliflocken, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, den gehackten Koriander unterheben, die Herdplatte abschalten und das Gemüse abgedeckt warmhalten.

5. Schritt

Die Hirse aus dem Topf nehmen, in eine Schüssel geben und mit 1 EL Pesto, 1 TL Tamari, 1 EL Hefeflocken, 1 Prise Muskat und Pfeffer abschmecken; bei Bedarf noch ein wenig nachsalzen.

6. Schritt

Aus der Hirsemasse mit 2 Esslöffeln Nocken formen. Du kannst die Masse auch mit den Händen formen, aber Achtung: heiss!

7. Schritt

Das Pilzgemüse auf zwei Teller verteilen, die Hirse-Kräuter-Nocken darauf anrichten und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit