Zentrum der Gesundheit
  • Spätzle aus Dinkel selbermachen – vegan
30 März 2022

Spätzle aus Dinkel - selbermachen

Mit diesem Rezept zeigen wir dir, wie du vegane Spätzle mit einer angenehm festen Konsistenz und ausgezeichnetem Geschmack einfach und schnell selbermachen kannst.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Dinkel-Spätzle

  • 6 EL Ei-Ersatz (selbermachen)
  • 400 g Vollkorn-Dinkelmehl – fein sieben
  • 1 EL Kristallsalz, gehäuft
  • 500 ml Wasser
  • 1 EL + 2 EL Kokosöl
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • 1 Prise Kristallsalz und 1 Prise Pfeffer
Nährwerte pro Portion
Kalorien 360 kcal
Kohlenhydrate 64 g
Eiweiss 16 g
Fett 5 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Für die Spätzle als Erstes die zwei Zutaten für den Ei-Ersatz in einem Standmixer ca. 30 Sek. fein mahlen. Dann 6 EL davon in eine kleine Schale geben; den Rest bis zum weiteren Gebrauch in ein gut verschliessbares Glas füllen und trocken lagern.

2. Schritt

Dann einen grossen Topf mit etwa 5 Liter Wasser (bis 2 Fingerbreit unter dem Topfrand) füllen und mit 1 gehäuften EL Salz aufkochen lassen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit 400 g Mehl fein sieben und mit 500 ml Wasser, 1 EL Kokosöl sowie je 1 Prise Salz, Pfeffer und Muskat in eine Schüssel geben. Dann den Ei-Ersatz dazugeben und mit einem Handrührgerät so lange rühren, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

4. Schritt

Eine grosse Schüssel mit eiskaltem Wasser und ein grösseres Küchensieb bereitstellen.

5. Schritt

Mit einer Spätzle-Presse oder einem Spätzle-Sieb den Teig portionsweise in das kochende Wasser pressen/reiben und die Spätzle einmal kurz aufkochen lassen. Sobald sie alle an der Oberfläche schwimmen, diese mit dem Sieb herausnehmen und sofort in das eiskalte Wasser geben, damit der Garprozess gestoppt wird.

6. Schritt

Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren; dabei darauf achten, dass immer eiskaltes Wasser bereitsteht.

7. Schritt

Die erkalteten Spätzle schliesslich über dem Sieb abgiessen, nochmals abspülen und gut abtropfen lassen.

8. Schritt

Dann eine Pfanne mit 2 EL Kokosöl erhitzen, die Spätzle darin anbraten und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

9. Schritt

Du kannst die Spätzle z. B. mit einer feinen Bratensauce und einem feinen Blattsalat servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit