Zentrum der Gesundheit
  • Weisskohlsteaks mit Kartoffelpüree
  • Kartoffelpüree mit Weisskohlsteak
    03 Juni 2022

    Panierte Weisskohlsteaks mit Zwiebel-Kartoffelpüree

    Weisskohlsteaks in einer Panade, dazu gedünstete Zwiebeln auf einem feinen Kartoffelpüree – ein bodenständiges Gericht für die ganze Familie!

    Autor: Ben

    Kostenlosen Newsletter abonnieren

    Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

    Zutaten für 3 Portionen

    Für das Kartoffelpüree

    • 500 g Kartoffeln, mehligkochend
    • 120 g Zwiebeln
    • 100 ml Hafermilch
    • 30 g Margarine
    • 1 EL Edelhefeflocken
    • 1 Prise Muskatnusspulver
    • Erdnussöl, hitzebeständig
    • 1 EL Reisessig
    • 1 EL Yaconsirup

    Für die Weisskohlsteaks

    • 1 eher kleiner Weisskohl (450 g)
    • 65 g Vollkorn-Dinkelmehl
    • 40 g Kartoffelstärke
    • ½ TL Backpulver
    • 1 EL Edelhefeflocken
    • ½ TL Kala Namak (Schwefelsalz)
    • ½ TL Kurkumapulver
    • 120 ml Wasser
    • 1 EL Tamari (Sojasauce)
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    • Erdnussöl, hitzebeständig (zum Ausbacken)
    • 2 EL Petersilie, gezupft
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 451 kcal
    Kohlenhydrate 71 g
    Eiweiss 12 g
    Fett 10 g
    Ballaststoffe 15 g

    Dieses Rezept als Video ansehen:

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 25 Minuten
    Koch-/Backzeit 35 Minuten

    1. Schritt

    Die Kartoffeln schälen und grob würfeln, dann in einem Topf mit gesalzenem Wasser aufkochen und ca. 20 Min. weichgaren. Dann über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

    In der Zwischenzeit die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Dann 100 ml Hafermilch mit 30 g Margarine, 1 EL Edelhefeflocken und 1 Prise Muskatnuss in einer Schüssel verrühren und zur Seite stellen.

    2. Schritt

    Die abgetropften Kartoffeln zurück in den Topf geben und stampfen. Dann den Schüsselinhalt über die Kartoffeln geben, gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken; den Topf abgedeckt warmhalten.

    Dann einen kleinen Topf mit etwas Erdnussöl erhitzen und die Zwiebelstreifen ca. 2 Min. glasig dünsten. Mit je 1 EL Reisessig und Yaconsirup ablöschen und vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen, in eine kleine Schüssel geben und zur Seite stellen.

    3. Schritt

    Den Weisskohl am Stück in ca. 1-cm-Scheiben schneiden. Dann für die Panade 65 g Mehl mit 40 g Kartoffelstärke, ½ TL Backpulver, 1 EL Edelhefeflocken, je ½ TL Kala Namak und Kurkuma sowie 120 ml Wasser und 1 EL Tamari in einer Schüssel verrühren; mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

    Eine breite Pfanne mit reichlich Erdnussöl erhitzen. Die Weisskohlscheiben gründlich, mehrere Male durch die Panade ziehen und sofort in die heisse Pfanne legen. Von beiden Seiten jeweils 3 - 4 Min. braten; auf reichlich Küchenpapier abtropfen lassen.

    Die Petersilie zupfen und das Kartoffelpüree auf zwei Teller verteilen. Dann die Weisskohlsteaks darauf anrichten und mit gezupfter Petersilie garniert servieren

    Tipp:

    Dazu passt hervorragend unsere Pfeffersauce.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit