Zentrum der Gesundheit
  • Knoblauch-Dip – vegan
18 April 2022

Knoblauch-Dip mit Kräutern

Dieser Knoblauch-Dip aus Mandeln, Hafersahne, Knoblauch und jeder Menge frischer Kräuter schmeckt ganz hervorragend! Du kannst ihn z. B. als Dip zu Ofenkartoffeln und Gemüsesticks geniessen, aber er schmeckt auch fantastisch als würziger Brotaufstrich – überzeuge dich selbst.

Autor: Lucia,Ben

Zutaten für 4 Portionen

Für den Knoblauch-Dip

  • 120 g Mandeln, weiss (alternativ Cashewkerne) – 4 Std. in Wasser einweichen
  • 1 TL Flohsamenschalenpulver
  • 1 TL + 1 Spritzer Zitronensaft, frisch gepresst
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Mandeldrink
  • 50 ml Hafersahne (selbermachen)
  • 1 grosse Knoblauchzehe – schälen
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL fein geschnittener Schnittlauch
  • 1 EL gehackter Liebstöckel
  • 1 EL gehackte Petersilie
Nährwerte pro Portion
Kalorien 210 kcal
Kohlenhydrate 2 g
Eiweiss 7 g
Fett 18 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 4 Stunden

1. Schritt

Für den Knoblauch-Dip als Erstes die eingeweichten Mandeln abgiessen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Die abgetropften Mandeln, 1 TL Flohsamenschalenpulver, 1 TL Zitronensaft und 100 ml Wasser der Reihenfolge nach in einen Mixer geben und ca. 1 Min. mixen; in eine Schüssel umfüllen.

3. Schritt

100 ml Mandeldrink und 50 ml Hafersahne dazugeben und glatt verrühren. Dann den Knoblauch hineinpressen, mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft abschmecken; die Schnittlauchröllchen, den gehackten Liebstöckel sowie die gehackte Petersilie unterheben.

4. Schritt

Den Knoblauch-Dip in ein verschliessbares Gefäss füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Gut gekühlt und fest verschlossen hält dieser Dip bis zu einer Woche.

Hinweis: Die Verwendung von 1 grossen Knoblauchzehe ist ausreichend, denn der Geschmack intensiviert sich durch das Kühlen im Kühlschrank.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit