Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffelmilch
25 März 2023

Kartoffelmilch

Kartoffelmilch kannst du verwenden wie andere pflanzliche Milch auch. Du brauchst für die Zubereitung der basischen Milch nur Kartoffeln, Wasser und Mandelmus. Im Kühlschrank ist die Kartoffelmilch etwa vier Tage haltbar.

Rezeptentwicklung: Nikola

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für ca. 1 Ltr.

Für die Kartoffelmilch

  • 300 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 1 Ltr. Wasser
  • 2 EL Mandelmus, weiss
Nährwerte für 100 ml
Kalorien 118 kcal
Kohlenhydrate 17 g
Eiweiss 3 g
Fett 4 g
Ballaststoffe 2 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 15 Minuten

1. Schritt

Die Kartoffeln schälen und grob würfeln. Dann in einen Topf mit 1 Ltr. Wasser geben, aufkochen lassen und ca. 20 Min. weichkochen. Anschliessend die weichgekochten Kartoffeln – inklusive des Kochwassers – und 2 EL Mandelmus in einem Standmixer auf höchster Stufe 5 Min. fein pürieren.

(Tipp: Das Mandelmus kann auch erst nach dem Mixen und Passieren hinzugegeben werden, um zu verhindern, dass vom wertvollen Mus etwas im Passiertuch bleibt und im Abfall landet.)

2. Schritt

Ein Passiertuch über eine Schüssel legen, den Mixerinhalt über das Tuch in die Schüssel tropfen lassen; dabei das Tuch während ca. 15 Min. immer fester eindrehen, bis keine Flüssigkeit mehr aus dem Tuch tropft.

Die Kartoffelmilch ggf. mit Wasser bis zur gewünschten Konsistenz verdünnen, dann in eine sterilisierte Glasflasche abfüllen, verschliessen und kühlstellen. Gut gekühlt ist sie ca. 4 Tage haltbar. Im Tiefkühler ist sie ca. 4 Monate haltbar, nach dem Auftauen mit einem Stabmixer cremig mixen.

Tipp:

Hier kannst du mehr über Kartoffeln lesen und hier, worauf du bei einem Kartoffelkauf achten solltest.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit