Zentrum der Gesundheit
  • Clam Chowder – vegane Muschelsuppe
29 September 2022

Clam Chowder - vegane Muschelsuppe

Clam Chowder ist eine cremige Muschelsuppe aus der amerikanischen Küche. Für unsere vegane Variante verwenden wir Dulse und Nori-Algen, die der Suppe ein herrliches mild-würziges Meeresaroma verleihen!

Rezeptentwicklung: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Clam Chowder

  • 100 g Zwiebeln
  • 80 g Stangensellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Kartoffeln, mehligkochend
  • Margarine
  • 1 Prise Fenchelsamen
  • 100 ml + 2 EL Weisswein, vegan
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Räuchersalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 2 Lorbeerblätter
  • ½ Nori-Algenblatt
  • 1 TL Thymian, gezupft
  • 150 g Austernpilze
  • 2 TL Dulse-Algenpulver (z. B. von myFairtrade)
  • 100 ml Sojasahne
  • 2 EL Dill, gezupft
Nährwerte pro Portion
Kalorien 320 kcal
Kohlenhydrate 40 g
Eiweiss 13 g
Fett 6 g
Ballaststoffe 10 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Die Zwiebeln fein würfeln; den Stangensellerie schälen und fein würfeln; den Knoblauch fein hacken; die Kartoffeln schälen und in 1,5-cm-Würfel schneiden.

Einen Topf mit Margarine erhitzen, die Zwiebel- und Stangenselleriewürfel ca. 3 Min. dünsten. Den gehackten Knoblauch und die Kartoffelwürfel dazugeben und 2 Min. mitdünsten. Dann 1 Prise Fenchelsamen dazugeben und kurz mitdünsten. Mit 100 ml Weisswein ablöschen, 500 ml Gemüsebrühe dazugiessen und aufkochen; dabei mit ⅔ TL Räuchersalz, Pfeffer und 1 Prise Nelkenpulver würzen. Dann 2 Lorbeerblätter sowie ½ Nori-Algenblatt dazugeben und die Suppe ca. 15 Min. köcheln lassen.

2. Schritt

Währenddessen den Thymian und den Dill zupfen; die Austernpilze in Streifen zupfen. Eine Pfanne mit etwas Margarine erhitzen und die Pilzstreifen ca. 4 Min. anbraten. Mit Räuchersalz und Pfeffer würzen, mit 2 EL Weisswein ablöschen und 2 TL Dulse-Pulver dazugeben. Dann die Pfanne vom Herd nehmen; die Lorbeerblätter und das Algenblatt entfernen.

3. Schritt

Nachdem die Suppe 15 Min. geköchelt hat, 2 Kellen von der Suppe in ein hohes Gefäss geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Dann zurück in die Suppe giessen, den gezupften Thymian und 100 ml Sojasahne einrühren; mit Räuchersalz und Pfeffer abschmecken; 2 EL Dill zupfen.

Die Clam Chowder anrichten, die gebratenen Pilze darauf verteilen und mit gezupftem Dill garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit