Zentrum der Gesundheit
  • Cremige Paprikasuppe – basisch
03 Januar 2023

Cremige Paprika-Suppe - basisch

Diese Paprika-Suppe schmeckt hervorragend! Sie ist sehr aromatisch und angenehm pikant. Von dieser ganz einfach und sehr schnell zubereiteten Suppe werden selbst anspruchsvolle Gäste beeindruckt sein.

Rezeptentwicklung: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Paprika-Suppe

  • 400 g rote Paprika
  • 100 g rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüss
  • ½ TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1/3 TL Chiliflocken
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 ½ TL frischer Rosmarin
  • 100 ml Mandelsahne
  • 100 g Kartoffeln, festkochend
Nährwerte pro Portion
Kalorien 478 kcal
Kohlenhydrate 31 g
Eiweiss 8 g
Fett 34 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten

1. Schritt

Die Paprika schälen und entkernen; davon 60 g in 5-mm-Würfel schneiden und den Rest grob zerkleinern; die Zwiebeln grob zerkleinern; den Knoblauch grob hacken.

Dann einen Topf mit 1 EL Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und die zerkleinerte Paprika zusammen mit den zerkleinerten Zwiebeln ca. 4 Min. leicht anbraten. Dann den gehackten Knoblauch dazugeben und mit 1 TL Paprika edelsüss, ½ TL Räucherpaprika und ⅓ TL Chiliflocken würzen. 1 EL Tamari mit 1 EL Wasser verrühren und den Topfinhalt damit ablöschen.

2. Schritt

Anschliessend mit 500 ml Gemüsebrühe auffüllen und einmal aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren, salzen, pfeffern und ca. 12 Min. köcheln lassen. Dann die Hälfte vom Rosmarin dazugeben, die Suppe in einem Standmixer fein pürieren und zurück in den Topf giessen. 100 ml Mandelsahne einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in 5-mm-Würfel schneiden. Dann eine Pfanne mit 1 EL Olivenöl erhitzen und die Paprikawürfel zusammen mit den Kartoffelwürfeln ca. 5 Min. braten. 1 EL Tamari mit 1 EL Wasser verrühren, über den Pfanneninhalt geben und den restlichen Rosmarin dazugeben; die Flüssigkeit verdampfen lassen. 

Die Paprika-Suppe in zwei Schälchen anrichten, mit den gebratenen Kartoffel- und Paprikawürfeln toppen; mit etwas gemahlenem weissem Pfeffer garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit