Zentrum der Gesundheit
  • Pide mit veganem Hack
22 März 2022

Pide mit veganem Hack

Pide sind türkische Fladenbrote, die herzhaft befüllt werden. Für die würzige Füllung verwenden wir veganes Hack, Gemüse sowie Frischkäse; im Ofen geht der Teig anschliessend auf, so dass die Pide schön knusprig werden!

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Teig

  • 250 ml Hafermilch, lauwarm
  • 16 g Hefe, frisch
  • 1 TL Kristallsalz
  • 370 g Dinkelmehl (Typ 630) + für die Arbeitsfläche

Für die Füllung

  • Olivenöl, hitzebeständig
  • 150 g Knollensellerie
  • 80 g Karotten
  • 300 g veganes Hack, aus Erbsenprotein
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Majoran, frisch oder ½ TL getrocknet
  • 1 TL Thymian, frisch oder ⅓ TL getrocknet
  • ⅓ TL Kreuzkümmelpulver
  • 250 ml Wasser
  • 250 g geschälte Tomaten, aus dem Glas
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 10 g Butter, vegan
  • 150 g Frischkäse, vegan – (selbermachen)
Nährwerte pro Portion
Kalorien 480 kcal
Kohlenhydrate 81 g
Eiweiss 17 g
Fett 7 g
Ballaststoffe 11 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Koch-/Backzeit 35 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 45 Minuten

1. Schritt

Für den Teig 250 ml lauwarme Hafermilch mit 16 g Hefe in einer Rührschüssel vermengen und ca. 10 Min. ruhen lassen, bis sich kleine Bläschen gebildet haben. Dann 1 TL Salz und 370 g Mehl dazugeben, vermengen und 5 Min. kräftig kneten. Dann zurück in die Schüssel geben, mit Folie abdecken und 30 Min. gehen lassen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit den Sellerie und die Karotten jeweils schälen und in 7-mm-Würfel schneiden; die Zwiebeln fein würfeln; den Knoblauch fein hacken.

Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen. Die Sellerie- und Karottenwürfel 2 Min. braten, dann das Erbsenhack, die Zwiebelwürfel und den gehackten Knoblauch, Majoran, Thymian und ⅓ TL Kreuzkümmel dazugeben und 3 Min. mitbraten. Mit 250 ml Wasser ablöschen, 250 g geschälte Tomaten einrühren und einmal aufkochen. Die Hitze reduzieren und 15 Min. köcheln lassen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen; 2 mit Backpapier bestückte Backbleche bereitstellen.

Nachdem der Teig 30 Min. geruht hat, auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 4 gleich grosse Stücke teilen. Jeden Teigling mit dem Nudelholz ca. 3 mm dünn und oval ausrollen. Dann jeweils 2 ausgerollte Teiglinge auf jeweils ein Backpapier legen und nochmals 10 Min. abgedeckt ruhen lassen. Anschliessend die Mitte der Teiglinge mit jeweils einem Viertel von der Füllung bestreichen; dabei einen Rand von 2 cm freilassen. Dann zuerst die langen Seiten entlang der Füllung einklappen; anschliessend die beiden entstandenen Spitzen nach innen eindrehen.

4. Schritt

Jeweils 2 Teiglinge auf ein Backblech legen und 5 Min. im Ofen backen. Dann kurz aus dem Ofen nehmen, den äusseren Rand mit 10 g veganer Butter einpinseln, 150 g Frischkäse darauf verteilen und nochmals 10 Min. backen.

Die Pide etwas abkühlen lassen, anrichten und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit