Wir über uns

Wer wir sind

  • Autor: Carina Rehberg
  • aktualisiert: 03.12.2018
  • 116 Kommentare
Wer wir sind
© istockphoto.com/nd3000

Seit 1999 informiert Sie das Zentrum der Gesundheit zu allen Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Naturheilkunde. Im Laufe all der Jahre ist unser Team stetig gewachsen und umfasst inzwischen zahlreiche Abteilungen, die alle nur ein Ziel haben: Ihnen – unseren Leserinnen und Leser – möglichst viele Informationen an die Hand zu geben, damit Sie gesund bleiben oder es wieder werden können. Gerne stellen wir Ihnen unser Team vor und gehen ausserdem auf viele Ihrer Fragen ein sowie auf so manches Gerücht, das im Netz über uns im Umlauf ist.

Inhaltsverzeichnis

Liebe Leserinnen und Leser

Das Zentrum der Gesundheit informiert Sie seit 1999 zu allen Themen rund um Gesundheit und Ernährung und ist mittlerweile eines der beliebtesten Gesundheitsportale im deutschsprachigen Raum.

Unsere Themen

Wir veröffentlichen fast täglich neue interessante Artikel und News zu den folgenden Themen:

  • Naturheilkundliche Konzepte bei Krankheiten und chronischen Beschwerden
  • Ganzheitliche Gesundheitsprävention
  • Gesunde Ernährung – vegan und basenüberschüssig
  • Ernährungsformen und ihre Vor- und Nachteile
  • Moderne Entschlackungskonzepte und Anleitungen für Reinigungskuren
  • Aktuelle Forschungsergebnisse aus der Naturheilkunde
  • Lebensmittelporträts
  • Empfehlenswerte Nahrungsergänzungen und ihre Eigenschaften
  • Erfahrungsberichte über Selbstheilungen
  • Praxistipps für ein gesundes Leben
  • Natürliche und gesunde Körperpflege
  • Und vieles mehr!

Unser Newsletter

Im zwei- bis dreiwöchigen Rhythmus versenden wir unseren Newsletter. Er beinhaltet jeweils neun Artikel aus unterschiedlichen Gesundheitsbereichen sowie ein Rezept aus der gesunden veganen und basenüberschüssigen Vitalstoff-Küche, das selbstverständlich in unserem ZDG-Kochstudio entwickelt wurde.

Unser ZDG-Kochstudio

Damit jeder ganz schnell die Zubereitung gesunder Mahlzeiten erlernen kann, finden unsere LeserInnen bei uns auch Koch- und Infovideos. Unsere Rezepte sind dabei nicht nur gesund, köstlich und vitalstoffreich. Sie sind darüber hinaus auch so konzipiert, dass man selten mehr als 30 bis 40 Minuten dafür benötigt. Zu unseren Videos gelangen Sie hier: Zentrum der Gesundheit – Die gesunde Kreativküche

Unsere Bücher

Im Herbst 2017 erschien unser erstes Buch: Das Kurkuma-Kochbuch. Es versorgt mit zahlreichen Informationen und Tipps zum Einsatz von Kurkuma in der Küche und natürlich mit vielen Kurkuma-Rezepten sowie einem besonderen Extra: Der 7-tägigen Kurkuma-Kur. Unser Buch ist mit professionellen Fotos ausgestattet, verfügt über eine praktische Spiralbindung, und die rein pflanzlichen Rezepte wurden von unserem dreiköpfigen Kochteam mehrfach optimiert, so dass sie garantiert gelingen. Aufgrund des schnellen Ausverkaufs erschien die zweite aktualisierte Auflage bereits im Oktober 2018.

Ende November 2018 wird unser zweites Kochbuch erscheinen: Das basenüberschüssige Kochbuch. Es verwöhnt Sie mit 36 vollwertigen und veganen Hauptgerichten sowie 10 Saucen- und Diprezepten. Unsere Hauptgerichte sind so zusammengestellt, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist, ganz gleich ob Sie die schnelle oder die aufwändige Küche lieben oder ob Sie gerne leicht oder lieber gutbürgerlich essen.

Unsere Artikel

Mit unseren Artikeln rund um Gesundheit und Ernährung möchten wir allen interessierten Menschen Informationen zur Verfügung stellen, die dabei helfen, mit einfachen und natürlichen Mitteln gesund zu bleiben oder es zu werden. Wir orientieren uns beim Erstellen unserer Artikel und Informationen so weit wie möglich an den vorliegenden wissenschaftlichen Belegen.

Nun gibt es natürlich nicht zu jeder naturheilkundlichen Massnahme auch wissenschaftliche Studien. Doch ist die Naturheilkunde viele tausend Jahre alt und entsprechend gross ist der Erfahrungsschatz vieler naturheilkundlicher Heilverfahren. Oft bestätigen Studien daher lediglich das, was man seit vielen Jahren längst weiss. Vorhandene wissenschaftliche Belege sind daher nicht der ultimative Beweis für die Wirksamkeit einer Massnahme. Und fehlende wissenschaftliche Belege bedeuten nicht automatisch, dass eine Massnahme nicht wirken kann.

Unsere Artikel werden ausserdem regelmässig aktualisiert sowie vor Veröffentlichung von mindestens einem weiteren Experten gelesen und überprüft.

Jeder gestaltet sein Leben und seine Gesundheit selbst

Unser Ziel ist, den Menschen Mut zu machen, Ihnen zu zeigen, wie stark sie in Wirklichkeit sind und wie stark die Selbstheilkräfte ihres Körpers sind. Wir möchten, dass Menschen erkennen, wie sie aktiv ihr Leben, ihr Glück und ihre Gesundheit gestalten und beeinflussen können. Dazu gehört auch, am Alleinanspruch der Schulmedizin zu rütteln. Es kann nicht sein, dass es bei Krankheit keinen anderen Weg als den schulmedizinischen geben soll und dass Menschen als verantwortungslos gelten, nur weil sie an den Ratschlägen ihres Arztes zweifeln und diese hinterfragen und sich selbst informieren wollen – einfach deshalb nicht, weil sie eigenverantwortlich andere und gleichzeitig gesündere Wege gehen möchten.

Wir zeigen daher die Mängel der Schulmedizin auf, damit jeder frei entscheiden kann, welche Massnahmen der Schulmedizin er nutzen möchte und welche lieber aus der Naturheilkunde. Es geht also nicht darum, die Schulmedizin rundheraus abzulehnen, sondern darum, sich gut informiert aus jedem Bereich das für sich selbst Passende auswählen zu können.

Die Schulmedizin ist unverzichtbar in der Notfallmedizin, der Chirurgie und vor allem in der objektivierbaren Diagnostik, aber durch ihr symptomorientiertes Vorgehen nicht immer zielführend in der ursächlichen Therapie chronischer Erkrankungen.

Wir nutzen Kritik zur Optimierung unserer Seite

Unsere Arbeit und Vorgehensweise findet nicht nur begeisterte Leser und Freunde, sondern auch Kritiker, besonders aus den Reihen derjenigen, die neben der evidenzbasierten Medizin keine anderen Möglichkeiten und Wege dulden. Mit Kritik fällt es uns nicht schwer umzugehen. Gerne greifen wir diese auch auf und investieren – wo nötig – viel Zeit in die Optimierung unserer Artikel und Inhalte. Was jedoch Energie kostet, sind Verleumdungen, falsche Schlussfolgerungen und Halbwissen über uns und unsere Seite.

Sollten Sie auf die Kritik der Verbraucherzentrale in Hamburg stossen, dann haben wir bereits hier eine entsprechende Stellungnahme veröffentlicht: Stellungnahme Verbraucherzentrale

Werbung auf unserer Seite

Sie finden auf unserer Seite auch Werbeanzeigen. Diese helfen uns, unsere Seite zu finanzieren und unsere Mitarbeiter zu bezahlen. Allerdings darf bei uns nicht jeder werben. Wir vergeben nur dann Werbeplatz, wenn der Werbende belegen konnte, dass er unsere Qualitätskriterien für nachhaltige sowie umwelt- und tierfreundliche Produkte erfüllt. Wir lassen also keine Werbung zu, wenn diese Kriterien missachtet werden.

Nichtsdestotrotz besteht bei uns kein Kaufzwang. Jeder kann also im vollen Umfang unsere Informationen nutzen, auch dann wenn er nie eine Werbeanzeige anklickt und noch nie bei unseren Werbepartnern etwas bestellte.

Wir wünschen Ihnen die allerbeste Gesundheit und freuen uns – wann immer Sie mögen – auf Ihr Feedback :-)

Unser Team

Nachstehend stellen wir Ihnen unser Team vor. Die einzelnen Vorstellungen werden sukzessive vervollständigt.

Verwaltungsrat

Heinz Boksberger

Fachärztliche Beratung

Gert Dorschner

Facharzt für Allgemeinmedizin, Notfallmedizin, Naturheilverfahren, Akupunktur (A-Diplom), Ernährungsmedizin (DAEM), Master of Klassische Homöopathie (Univ. Sevilla), klassische Homöopathie. Leiter und Inhaber der Akademie für Ganzheitsmedizin, Heidelberg. Vorsitzender im wissenschaftlichen Beirat des Deutschen Naturheilbundes e.V.

Assistenz der Geschäftsleitung

Rosi Lehmann

Unser Kochteam

Leiterin: Lucia Steiner

Vegan-Koch und Darsteller unserer Kochfilme: Ben Ah Tew

Vegan-Koch: Silvio Georgiew

Unser Filmteam

Leiterin Video und Foto: Melanie Freudiger

1. Kameramann: Ephraim Smith

2. Kameramann: Flavio Tome de Oliveira

Fotografie: Nigel Crane

Motion Designer: David Gabriel

Video Editor: Christopher Delgado

Video Editorin: Mateja Nussdorfer-Bujak

Unser Grafikteam

Grafik Design: Sabine Heide Schumann

Grafik Design: Arno Affentranger

Redaktion:

Chefredaktion: Carina Rehberg

Redaktion Bereich Lebensmittelporträts: Sybille Müller

Gastartikel: Dr. med. K. Schumacher

Zahlreiche weitere Autoren und Gastautoren

Assistenz Recherche: Nina Wedemeyer und Larissa Werren

EDV-Programmierung

Jörg Wotersheim

Anzeige:

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Mehr zu diesem Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit

Zuletzt kommentiert

anonym schrieb am 15.10.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
vielleicht haben Sie vom Anhang schon gehört ? Speziell im Text wird das „Zentrum für Gesundheit“ ja immer negativ erwähnt. Was sagen Sie dazu ??? Der Bericht war als Beilagenheft in der „ZEIT“.

Freundliche Grüße

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Unser Portal ist immer wieder Mittelpunkt von Kritik, denn Informationen, die Menschen helfen, sich aus eigener Kraft wieder wohler zu fühlen, sind bekanntlich nicht erwünscht. Leider werden im von Ihnen genannten Artikel nur wenige Kritikpunkte genannt, sodass wir nicht wirklich darauf eingehen können.

Denn bei über 2000 Artikeln fällt es uns schwer zu erraten, welche Studien von uns angeblich so ausgelegt wurden, "wie sie uns in den Kram passen". Kolloidales Silber ist in der Tat bei vielen Symptomen ein erstaunlich hilfreiches Hausmittel, Weissmehlprodukte sind - so weiss man längst - alles andere als gesund und in Sachen Impfungen gilt, dass nur das geimpft werden sollte, was tatsächlich notwendig ist.

Von Herrn Dr. Rath findet man auf unseren Seiten einen einzigen Artikel und zwar über grünen Tee.

Auch halten wir an keiner Stelle Menschen von anderen Therapien ab. Das erledigen die Ärzte meist selbst, indem sie ihre Patienten von oben herab behandeln, kaum beraten und natürliche Begleitmassnahmen rundheraus ablehnen. Kein Wunder wächst das Misstrauen in die Schulmedizin. Eine sinnvolle Kombination von Schulmedizin und Naturheilkunde wäre hier die Lösung.

Sie finden unsere Stellungnahme zu einem ähnlichen Artikel hier.

Alles Gute!

Ihr ZDG-Team

Alle 116 Kommentare anzeigen