Kartoffelgerichte

Backkartoffel mit Kürbisfüllung – basisch

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 15.01.2019
Backkartoffel mit Kürbisfüllung – basisch
© ZDG/nigelcrane

Die mit Kürbis gefüllten Backkartoffeln schmecken ausgesprochen lecker und sind zudem auch basisch. Sie sind ganz einfach in der Zubereitung und beanspruchen nur 15 Minuten Ihrer Zeit. Den Rest erledigt Ihr Backofen.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kartoffeln

  • 4 (möglichst) gleichgrosse Kartoffeln (insg. ca. 500 g)
  • 450 g Hokkaido-Kürbis
  • 2 EL Haselnüsse - rösten und grob hacken
  • 60 g Frühlingszwiebel - halbieren, fein schneiden; das Weisse und Grüne trennen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 4 EL Erdussöl
  • 2 EL Bio-Alsan
  • 15 g Mandelmus - mit 2 EL Wasser verrühren
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1/4 TL Paprikapulver
  • 1 Msp. Kümmel
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 1 Stunde

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen, eine feuerfeste Gratinform und Alufolie bereitstellen.

Die Kartoffeln mit Erdnussöl und etwas Salz einreiben und in Alufolie einpacken. In die Gratinform geben und im Ofen ca. 50 - 60 Min. weichgaren (mit einem spitzen Messer kontrollieren, ob sie schon weich sind).

Für die Füllung das Alsan in einer Pfanne erhitzen und den Kürbis mit dem weissen Teil der Frühlingszwiebel ca. 3 Min. dünsten. Mit Edelhefeflocken, Paprika, Kümmel, Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Dann das Mandelmus einrühren und abschmecken.

Die fertig gegarten Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und die Alufolie entfernen. Mit dem spitzen Messer einmal längs einschneiden und an den kurzen Seiten mit Küchenpapier etwas zusammendrücken, damit eine Öffnung entsteht. Die Kürbisfüllung dort hineingeben.

Mit den Haselnüssen und dem Frühlingszwiebel-Grün bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 544 kcal
  • Kohlenhydrate: 57 g
  • Eiweiss: 11 g
  • Fett: 28 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen