Salate

Hirsesalat mit Radicchio und Chicorée an Mango-Dressing

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 21.03.2019
Hirsesalat mit Radicchio und Chicorée an Mango-Dressing
© ZDG/nigelcrane

In diesem herrlich frischen und zudem sättigenden Hirsesalat treffen die beiden Geschmackskomponenten bitter und süss in einer derart köstlichen Weise aufeinander, dass selbst Menschen, die Bitterstoffe nicht mögen, begeistert sein werden.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 120 g Hirse
  • 150 g Chicorée – waschen, Strunk entfernen und in Streifen schneiden
  • 80 g Radicchio – waschen, Strunk entfernen und grob kleinschneiden
  • 3 EL geröstete Mandelstifte
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Zitrone – davon 2 EL Saft
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL fein geschnittener Koriander
  • 1 TL feingeschnittene Minze

Für das Dressing

  • 300 g (brutto) reife Mango – schälen
  • 50 ml Wasser
  • 30 ml Sonnenblumenöl
  • 1 ½ EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Apfelessig
  • 1/2 Zitrone – davon 1 EL Saft und ½ TL Abrieb
  • 1 TL Bio-Senf
  • 1 TL Tahini (Sesampaste)
  • 1 TL Yaconsirup (falls die Mango nicht süss genug ist, 1 EL Yacon)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 40 Minuten

Für den Salat die Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen. Dann leicht salzen, die Hirse einrühren, die Temperatur auf niedrige Stufe herunterschalten und abgedeckt ca. 10 Min. leicht köcheln lassen. Den Herd abschalten und mit Deckel 30 Min. quellen lassen. Die übrig gebliebene Gemüsebrühe abgiessen.

Tipp: Um Zeit zu sparen, kann die Hirse bereits am Vortag gekocht werden.

In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten, dann für die Garnitur von der Mango eine Seite (150 g) abschneiden, in ganz dünne Scheiben schneiden und beiseitelegen.

Für das Dressing das restliche Mango-Fruchtfleisch in ein hohes Gefäss geben. Wasser, Senf, Tamari, Tahini, Yaconsirup, Apfelessig, Zitronensaft, Cayenne sowie etwas Salz und Pfeffer dazugeben, mit einem Stabmixer fein pürieren und währenddessen das Öl langsam dazu träufeln, damit eine schöne Emulsion entsteht. Anschliessend den Zitronenabrieb unterheben und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Nach 30 Minuten die Hirse in eine Schüssel geben und kurz abkühlen lassen. Dann das Olivenöl einrühren, die Hirse auflockern und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Minze und Koriander unterheben und abschmecken. Die Hirse flach auf zwei Tellern anrichten.

Chicorée und Radicchio in eine Schüssel geben, mit dem Dressing übergiessen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schliesslich auf der Hirse anrichten. Den Hirsesalat mit Mangoscheiben und Mandelstiften ausgarnieren und servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 630 kcal
  • Kohlenhydrate: 66 g
  • Eiweiss: 13 g
  • Fett: 32 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen