Kartoffelrezepte

Gemüsepuffer

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 13.02.2019
Gemüsepuffer
© ZDG/nigelcrane

Gemüsepuffer gibt es mittlerweile in vielen Varianten, denn sie sind äusserst beliebt. Doch die Kombination von Kartoffeln, Karotten und Topinambur ist weniger bekannt. Sie schmecken interessanter als herkömmliche Gemüsepuffer, sind würzig und sehr knusprig. Und zusammen mit Apfelmus oder einem Zwetschgen-Kompott sind sie einfach köstlich.

Zutaten für 6 Puffer

Für die Puffer

  • 200g Kartoffeln – schälen und waschen
  • 200 g Topinambur - schälen und waschen
  • 100 g Karotten – schälen
  • 50 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 1 EL Flohsamenschalen-Pulver

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 6 EL Olivenöl, erhitzbar
  • 1 Prise Muskat
  • 10 g gehackte Petersilie
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 10 Minuten

Die Flohsamenschalen in eine kleine Schüssel geben, mit 4 EL Wasser verrühren und 5 Min. quellen lassen.

Kartoffeln und Topinambur mit einer groben Reibe in eine Schüssel raffeln. Die Karotte mit einer feineren Reibe dazuraffeln. Das Mehl und 1 (gestrichenen!) EL der gequollenen Flohsamenschalen zum Gemüse in die Schüssel geben und alles kräftig mit der Hand durchkneten. Salz, Pfeffer, Muskat und Petersilie dazugeben und nochmals kräftig vermengen.

Das Öl in der Pfanne erhitzen, die Kartoffelmasse löffelweise in die Pfanne geben und 6 gleichmässig grosse Puffer formen. Von beiden Seiten jeweils 3 - 4 Min. ausbacken, so dass sie gut gebräunt sind.

Anschliessend zum Abtropfen kurz auf einen mit Küchenpapier ausgelegen Teller geben.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 150 kcal
  • Kohlenhydrate: 18 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 7 g

Tipp: Hierzu passt hervorragend ein Zwetschgen-Kompott, ein klassisches Apfelmus oder unser Pflaumen-Chili-Sauce.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen