Kartoffelrezepte

Kartoffel- und Gemüse-Chips

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 25.03.2019
Kartoffel- und Gemüse-Chips
© ZDG/nigelcrane

Heute stellen wir Euch unser Rezept für selbstgemachte Kartoffelchips vor. Selbstverständlich können Gemüsechips ebenfalls so hergestellt werden, wir haben Karotten und Sellerie zusätzlich verwendet.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kartoffel- und Gemüse-Chips

  • 100 g Kartoffeln, festkochend – schälen
  • 100 g blaue Kartoffeln – schälen
  • 100 g Süsskartoffel – schälen und waschen
  • 80 g Karotten – schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden
  • 80 g Knollensellerie – schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden
  • 2 EL Vollkorn-Dinkelmehl – mit 4 EL Wasser verrühren und salzen und pfeffern (Wer an einer Glutenunverträglichkeit leidet, kann stattdessen auch ein Maismehl verwenden)

Weitere Zutaten und Gewürze

  • ca. 200 ml Erdnussöl zum Frittieren
  • Paprikapulver
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 25 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten

Für die Chips einen Topf mit Wasser aufkochen lassen und leicht salzen.

In der Zwischenzeit alle Kartoffeln in hauchdünne (!) Scheiben schneiden oder hobeln, in einen weiteren Topf geben, mit kaltem Wasser auffüllen und gründlich waschen. Dann über einem Sieb abgiessen und den Vorgang nochmals wiederholen, damit möglichst viel Kartoffelstärke ausgeschwemmt wird.

Eine Pfanne etwa 2 cm hoch mit Erdnussöl befüllen und ganz langsam erhitzen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln in das kochende Wasser geben und 2 Min. blanchieren. Dann über einem Sieb abgiessen und kalt abschrecken. Das Sieb kräftig schütteln, damit das Wasser abtropfen kann. Anschliessend die Kartoffelscheiben mit Küchenpapier trockentupfen.

Einen Teller mit Küchenpapier auslegen und beiseite stellen.

Die Kartoffeln in das mittlerweile heisse Öl geben und 2 - 4 Min. leicht knusprig und goldbraun frittieren.

Mit einer Schaumkelle aus der Pfanne nehmen, auf das Küchenpapier legen, sofort beidseitig mit Salz und Paprikapulver würzen und abkühlen lassen.

Die Pfanne erneut erhitzen und einen weiteren mit Küchenpapier ausgelegten Teller bereitstellen.

Zwischenzeitlich die Karotten- und Selleriescheiben durch die Mehlpanade ziehen, abtropfen lassen und im heissen Öl knusprig frittieren. Dann mit einer Schaumkelle aus der Pfanne nehmen und zum Abtropfen auf das Küchenpapier legen.

Tipp: Sie können die Chips natürlich auch mit Gewürzen und Kräutern Ihrer Wahl eine individuelle Note verleihen.

Zu den Kartoffel- und Gemüsechips passt ein cremiger Dip aus saurer Sahne und Sojajoghurt.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 473 kcal
  • Kohlenhydrate: 39 g
  • Eiweiss: 4 g
  • Fett: 32 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen