Kartoffelrezepte

Kartoffelpüree mit Maronen

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 30.09.2018
  • 0 Kommentare
Kartoffelpüree mit Maronen
© ZDG

Schlicht in der Zubereitung und dennoch raffiniert im Geschmack: Zwei Hauptzutaten reichen bereits für ein Mittagsmahl, das kulinarisch überzeugt. Dank der Hafersahne erhält das Kartoffelpüree eine angenehme Cremigkeit und die Maronen schmecken nicht nur ganz köstlich dazu, sondern sind zudem auch überaus gesund. In der Kombination der Zutaten ist dieses delikate Gericht basenüberschüssig, ballaststoffreich, fettarm und reich an B- und C-Vitaminen. Ein weiteres Plus: Das lang anhaltende Sättigungsgefühl ist gut für die Figur.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Kartoffelpüree

  • 600 g mehlig kochende Kartoffeln – schälen und würfeln
  • 200 g gekochte Maronen

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 200 ml Wasser
  • 150 ml Hafersahne
  • 2 EL Tamari
  • 1 EL Balsamico Essig
  • 1 EL Erdnussöl
  • 2 TL Kartoffelstärke – mit 3 EL Wasser verrühren
  • 1 EL Kokosblütenzucker (kann auch weggelassen werden, oder alternativ Yacon-Sirup)
  • Muskatnuss
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 EL fein gehackte Petersilie

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten, Kochzeit ca. 40 Minuten

Die Kartoffeln in gesalzenem Wasser weich kochen.

In der Zwischenzeit das Öl in einem Topf erhitzen. Kokosblütenzucker und Balsamico einrühren, mit 200 ml Wasser ablöschen und Tamari dazugeben. Dann die Kartoffelstärke einrühren und zum Andicken aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Maronen in die Sauce geben und nochmals aufkochen lassen.

Sobald die Kartoffeln gar sind, diese mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.

Dann in einem anderen Topf die Hafersahne erwärmen. Muskat, Salz und Pfeffer als Gewürze dazugeben und aufkochen lassen. Schliesslich die gestampften Kartoffeln in den Topf geben, mit der Sahne vermengen und abschmecken.

Das Püree zusammen mit den Maronen und der Sauce anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.

Hinweis: Zu diesem sehr sättigenden Gericht passt am besten ein frischer und leichter Blattsalat.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 576 kcal
  • Kohlenhydrate: 91 g
  • Eiweiß: 9 g
  • Fett: 17 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren