Zentrum der Gesundheit
Maisbrot

Maisbrot

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Maismehl enthält wertvolle Eiweisse, denn sie liefern u.a. essentielle Aminosäuren wie Leucin, Valin, Phenylalanin, Isoleucin und Threonin. Besonders bemerkenswert ist auch sein hoher Anteil an Ballaststoffen, die im Darm aufquellen und so zu einer guten Verdauung beitragen.

Zutaten und Zubereitung "Maisbrot"

Zutaten:

  • 500 ml Soja-Drink
  • 200 g BIO-Maismehl
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Rohrohrrzucker oder Kokosblütenzucker
  • 80 ml Olivenöl
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 TL Kristallsalz

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kristallsalz vermischen, die restlichen Zutaten dazugeben und mit einem Rührgerät gründlich vermengen.

Eine Kasten- oder Rundform einfetten, den Brotteig darin verteilen und ca. 30-40 Minuten backen.

Tipp: Schmeckt sehr gut mit Marmelade oder Nusscreme bestrichen.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal