Zutaten für 2 Portionen

Für die Reisnudeln

  • 160 g Reisnudeln, flach
  • 700 ml Wasser
  • 1 TL Salz

Für das Thai-Pesto

  • 50 g Erdnussbutter
  • 50 g Tahini (Sesampaste)
  • 30 g Petersilie – waschen und trocknen
  • 13 Stängel Basilikum – waschen, trocknen und die Blätter abzupfen
  • 2 Stängel Zitronengras – mit einem breiten Messerrgriff (o. ä.) aufklopfen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 100 ml Kokosmilch
  • 10 EL Kokosöl
  • 1 Bio Limette – davon den ganzen Abrieb + 2 EL Saft
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 1 kleine Knoblauchzehe – pressen
  • 1 TL Chilipulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten

Für die Reisnudeln einen Topf mit 700 ml gesalzenem Wasser zum Kochen bringen; die Hitze abschalten und den Topf vom Herd nehmen. Die Nudeln darin ca. 8 Min. ziehen lassen. Dann über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen. Dann zum Warmhalten wieder zurück in den Topf geben und abdecken.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für das Thai-Pesto – ausser Kokosöl und Zitronengras – in einen Mixer geben.

Dann das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und das Zitronengras darin auskochen, bis es eine goldbraune Farbe angenommen hat. Dann das Zitronengras entfernen, das Kokosöl zu den anderen Zutaten in den Mixer geben und das Ganze fein pürieren.

Das Thai-Pesto über die Nudeln geben und gut vermengen. Dann auf zwei Teller verteilen und servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 1076 kcal
  • Kohlenhydrate: 78 g
  • Eiweiss: 17 g
  • Fett: 75 g

Rezepte die Ihnen gefallen könnten