Zentrum der Gesundheit
  • Glutenfreie Früchtebrötchen auf Holzbrett serviert
14 April 2022

Früchtebrötchen - glutenfrei und ohne Zuckerzusatz

Beim Naschen dieser natürlich-süssen Früchtebrötchen brauchst du kein schlechtes Gewissen zu haben, denn sie sind nicht nur sehr lecker sondern tatsächlich auch gesund.

Autor: Lucia,Ben

Zutaten für 11 Brötchen à 80 g

Für die Früchtebrötchen

  • 100 g Feigen, getrocknet – hacken
  • 100 g Aprikosen, getrocknet – hacken
  • 100 g Rosinen
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 80 g Datteln, getrocknet – entsteinen und hacken
  • 75 g Mandelstifte – grob hacken
  • 75 g Pekannüsse – grob hacken
  • 1 Bio-Orange – davon 60 ml Saft + ½ TL Abrieb
  • 100 g Kastanienmehl
  • 100 g Apfelmus, ohne Zuckerzusatz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Msp. Ingwerpulver
  • 1 Msp. Kardamompulver
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 1 Prise Kristallsalz
Nährwerte pro Brötchen
Kalorien 276 kcal
Kohlenhydrate 26 g
Eiweiss 8 g
Fett 15 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Für die Früchtebrötchen als Erstes das Apfelmus, den Orangensaft- und -abrieb in eine Schüssel geben, die Trockenfrüchte hinzufügen, vermengen und 10 Min. darin einweichen.

2. Schritt

Den Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein mit Backpapier bestücktes Backgitter bereitstellen.

3. Schritt

Dann die restlichen Zutaten in die Schüssel geben und alles gründlich vermengen, so dass ein kompakter Teig entsteht. Am besten geht das von Hand und mit Handschuhen.

4. Schritt

Aus dem Teig 11 Brötchen à 80 g formen, auf das Backgitter setzen und im Ofen ca. 35 Min. backen. Anschliessend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp: Die getrockneten Früchte und Nüsse können nach Lust und Laune ausgetauscht werden.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit