Zentrum der Gesundheit
  • Vollkorn-Dinkelbrot auf Holzbrett serviert
06 November 2021

Vollkorn-Dinkelbrot mit Walnüssen und Kürbiskernen

Dieses köstliche Brot ist aussen knusprig, innen nussig, kernig und angenehm leicht. In nur 15 Minuten hast du es vorbereitet, dann muss es insgesamt 1 ½ Std. ruhen, bevor es 40 Min. gebacken wird. Ein einfaches Brot, vollwertig und lecker!

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für ca. 700 g

Für das Dinkelbrot

  • 330 ml Wasser, lauwarm
  • 15 g Trockenhefe
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 500 g Vollkorn-Dinkelmehl – frisch gemahlen (evtl. im Bioladen mahlen lassen)
  • 100 g Walnusskerne – grob hacken
  • 50 g Kürbiskerne
  • 8 g Kräutersalz
  • Für das Mehlkochstück: 80 ml Wasser und 15 g Vollkorn-Dinkelmehl
Das Mehlkochstück gehört zu den Vorstufen eines Teiges, ähnlich wie ein Vorteig. Durch das Mehlkochstück gelangt mehr Flüssigkeit in den Teig, denn durch das Kochen verkleistert die Mehlstärke. Dadurch kann sie ein Mehrfaches ihres Eigengewichts an Wasser aufnehmen. Mehr Flüssigkeit erzeugt eine angenehme, fluffige Konsistenz im Brot, in Brötchen oder Brezeln.
Nährwerte pro Scheibe
Kalorien 342 kcal
Kohlenhydrate 43 g
Eiweiss 12 g
Fett 12 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 45 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 1 Stunden 30 Minuten

1. Schritt

Den Backofen auf 50 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Schritt

330 ml lauwarmes Wasser mit 15 g Hefe und 1 TL Kokosblütenzucker verrühren und 10 Min. ruhen lassen.

3. Schritt

Dann alle trockenen Zutaten – von Dinkelmehl bis Kräutersalz – in eine grosse Schüssel geben und vermengen. Die Hefemischung dazugeben und mit den Händen zu einem Teig kneten. Dann die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und 1 Std. in dem warmen Backofen ruhen lassen.

4. Schritt

In der Zwischenzeit für das Mehlkochstück 80 ml Wasser mit 15 g Mehl verrühren und in einem Topf zum Kochen bringen. Unter ständigem Rühren 1 - 2 Min. kochen lassen, dann zur Seite stellen und abkühlen lassen.

5. Schritt

Die Schüssel aus dem Backofen nehmen, die Ofentemperatur auf 220 °C erhöhen und eine mit Wasser gefüllte, feuerfeste Form auf den Backofenboden stellen.

6. Schritt

Den Teig zusammen mit dem Mehlkochstück auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Händen ca. 2 Min. kräftig durchkneten.

7. Schritt

Falls du ein Gärkörbchen besitzt, dieses mit Mehl bestäuben, den Teig hineindrücken (für eine perfekte Brotform) und erneut 20 Min. ruhen lassen. Dann den Brotlaib auf ein mit Backpapier bestücktes Backblech stürzen und 12 Min. in den Ofen schieben. Anschliessend die Temperatur auf 180 °C reduzieren und 30 Min. weiterbacken.

8. Schritt

Ohne Gärkörbchen: Aus dem Teig einen Brotlaib formen, auf das Backblech legen und wie oben beschrieben weiterverfahren.

Tipp: Mache den Klopftest am Brotboden: Klingt er hohl, ist das Brot fertig. Dann kannst du es auf einem Gitter abkühlen lassen.

9. Schritt

Hinweis: Hier findest du unsere Kochfilme bei YouTube.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit