Zentrum der Gesundheit
  • Hafer-Krustenbrot auf einem Holzbrett serviert
09 Dezember 2021

Haferflockenbrot: glutenfrei zum selberbacken

Dieses glutenfreie Krustenbrot ist aussen schön knusprig, innen luftig und kernig – also genau so, wie ein leckeres Brot sein sollte.

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 1 Brot (700 g)

Für den Quellteig

  • 150 g Vollkorn-Haferflocken, glutenfrei
  • 40 g Leinsamen, geschrotet
  • 300 ml Wasser
  • 12 g Kristallsalz
  • 10 g Kokosblütenzucker

Für die Hefe-Flüssigkeit

  • 50 ml Wasser, lauwarm
  • 21 g frische Hefe
  • 10 g Kokosblütenzucker

Für den Mehl-Mix

  • 100 g Bio-Maisstärke
  • 50 g Vollkorn-Hafermehl, glutenfrei* + reichlich Mehl für die Arbeitsfläche
  • 50 g Vollkorn-Haferflocken, glutenfrei
  • 10 g Traubenkernmehl (alt. durch gemahlene Haferflocken ersetzten)
  • 8 g Flohsamenschalenpulver
Hafermehl ist nichts anderes als fein gemahlene Haferflocken
Nährwerte pro Scheibe
Kalorien 112 kcal
Kohlenhydrate 19 g
Eiweiss 3 g
Fett 2 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Stunden
Zieh-/Ruhezeit 20 Stunden

1. Schritt

Für das Hafer-Krustenbrot als Erstes den Quellteig zubereiten. Hierzu alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und abgedeckt für 18 Std. in den Kühlschrank stellen.

2. Schritt

Am nächsten Tag die Hefe-Flüssigkeit zubereiten. Hierzu die Hefe in eine Schüssel bröseln und zusammen mit Wasser und Zucker verrühren. Dann mit Folie abdecken und ca. 15 Min. ruhen lassen. Dabei entstehen kleine Bläschen.

3. Schritt

Für den Mehl-Mix ebenfalls alle Zutaten in einer Schüssel vermengen.

4. Schritt

Dann den Quellteig, die Hefe-Flüssigkeit und den Mehl-Mix in eine grosse Schüssel geben und von Hand vorsichtig vermengen; der Teig sollte jetzt klebrig aber kompakt sein. Dann 15 Min. abgedeckt ruhen lassen.

5. Schritt

Anschliessend eine grosse Handvoll Hafermehl auf die Arbeitsfläche geben und den Teig darauflegen. Mit bemehlten Händen ½ Min. kräftig durchkneten; er sollte jetzt nicht mehr zu sehr kleben, ansonsten noch etwas Hafermehl dazugeben.

6. Schritt

Dann den Teig in eine runde Form bringen und in ein Gärkörbchen geben. Mit etwas Hafermehl bestäuben, den Teig sanft hineindrücken und 1 ½ Std. gehen lassen.

7. Schritt

10 Min. vor Ende der Gehzeit den Backofen auf 230 °C Umluft vorheizen, auf den Ofenboden eine mit Wasser gefüllte, feuerfeste Form stellen und einen mit Backpapier bestückten Gitterrost bereitstellen.

8. Schritt

Das Brot auf den Rost stürzen und 20 Min. im Ofen backen. Anschliessend die Temperatur auf 190 °C reduzieren und weitere 40 Min. backen.

Tipp: Mach den Klopftest auf der Brot-Unterseite: Klingt es hohl, ist das Brot fertig. Jetzt kannst du es auf dem Gitter auskühlen lassen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit