Zentrum der Gesundheit
  • Quitten-Tarte mit Vanille
22 September 2021

Quitten-Tarte mit Vanille

Diese feine Quitten-Tarte mit Vanille schmeckt vorzüglich! Sie ist ausgesprochen fruchtig; mit einer angenehmen Süsse. Die Zubereitung ist schnell und einfach; den grössten Zeitaufwand benötigt das Backen, doch das erledigt dein Backofen.

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 10 Stücke

Für den Tarte-Boden

  • 1 Springform (28 cm Ø)
  • 1 EL Margarine, vegan + hitzebeständig – (selbermachen)
  • 1 EL Vollkorn-Dinkelmehl
  • 1 Bio-Zitrone – davon 1 TL Abrieb + den kompletten Saft
  • 1 Bio-Orange – davon 1 TL Abrieb + den kompletten Saft
  • 90 g Margarine, vegan + hitzebeständig – im kalten Zustand grob zerkleinern
  • 200 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Kristallsalz

Für den Tarte-Belag

  • 200 ml + 80 ml Apfelsaft
  • 1 junge Quitte (250 g) – erst vor Gebrauch verarbeiten, da sie schnell oxidiert
  • 1 Bio-Orange – davon 1 TL Abrieb + den kompletten Saft
  • ½ Bio-Zitrone – davon 1 TL Abrieb + den kompletten Saft
  • 50 g Mandelblättchen
  • 2 - 3 EL Kokosblütenzucker (je nach Süsse der Quitten)
  • ⅓ TL Vanillepulver
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 1 Prise Ingwerpulver
  • 1 Prise Kardamompulver
  • 1 TL Kartoffelstärke
Nährwerte pro Stück
Kalorien 221 kcal
Kohlenhydrate 25 g
Eiweiss 4 g
Fett 11 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Koch-/Backzeit 45 Minuten

1. Schritt

Die Zutaten für den Tarte-Boden vorbereiten.

Dann die Springform mit 1 EL Margarine einfetten, dann mit 1 EL Mehl bestäuben und beiseitestellen.

2. Schritt

Für den Tarte-Boden alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben und von Hand rasch zu einem glatten Teig kneten. Anschliessend rund und ca. 3 mm dünn ausrollen und in die Springform legen; dabei den übrigen Rand nach oben ziehen und festdrücken. Mit einer Gabel einige Male in den Teig stechen und ca. 10 Min. in den Kühlschrank stellen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit die Zutaten für den Belag – ausser die Quitte – vorbereiten.

Dann 200 ml Apfelsaft in einen Topf geben, die Quitte vierteln, schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Dann sofort zum Apfelsaft in den Topf legen und einmal aufkochen lassen. Je 1 TL Zitronen- und Orangenabrieb dazugeben und 8 - 10 Min. köcheln lassen.

4. Schritt

In der Zwischenzeit den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen und einen Gitterrost bereitstellen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, 50 g Mandelblättchen darauf verteilen und 20 Min. im Ofen backen.

Währenddessen den Topfinhalt über einem Sieb abgiessen; dabei den Apfelsaft in einem Behälter auffangen. Den Abrieb entfernen und die Quittenscheiben abkühlen lassen.

5. Schritt

Den Apfelsaft zurück in den Topf geben; den Orangen- und Zitronensaft, 2 - 3 EL Kokosblütenzucker, TL Vanille und je 1 Prise Zimt-, Ingwer- und Kardamompulver dazugeben. Den Saft aufkochen und 5 Min. köcheln lassen. Dann 1 TL Kartoffelstärke mit 80 ml Apfelsaft verrühren, in den Topf geben und 2 - 3 Min. mitköcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen, abschmecken und ggf. etwas mehr Kokosblütenzucker verwenden, falls die Quitte nicht süss genug ist.

6. Schritt

Die Tarte nach 20 Min. aus dem Ofen nehmen. Die Quittenscheiben fächerförmig darauf verteilen, den Saft gleichmässig über die Quitten giessen und weitere 15 - 20 Min. im Ofen backen.

Die Quitten-Tarte aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann in 10 Stücke schneiden und servieren.

Tipp: Dazu passt z. B. veganes Vanilleeis oder unsere feine Vanille-Sauce.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit