Zentrum der Gesundheit
  • Schokoladenkuchen mit Orange und Avocado
30 März 2022

Schokoladenkuchen mit Orange und Avocado - glutenfrei

Für diesen saftigen Schokoladenkuchen haben wir jede Menge feinster Zutaten verwendet. Die angenehme Süsse stammt von Datteln; die fruchtige Frische von Orangensaft und –abrieb. Ein sehr leckerer Kuchen, den du ganz leicht nachbacken kannst.

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 9 Stücke

Für den Schokoladenkuchen

  • 1 Backform (ca. 24 x 24 cm)
  • 100 g + 1 EL Kokosöl, flüssig
  • 200 g Medjool Datteln, entsteint
  • 180 ml Mandeldrink
  • 1 Bio-Orange – davon den Abrieb + den Saft
  • 80 g Bio-Maisgriess, fein
  • 80 g Kastanienmehl (oder glutenfreies Mehl nach Wahl)
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 35 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Kristallsalz
  • 2 EL Chiasamen – schroten und mit 7 EL heissem Wasser quellen lassen

Für das Avocado-Topping

  • 2 reife Avocados – erst vor Gebrauch aus der Schale lösen; die Kerne beiseitelegen
  • 2 Bio-Limetten – davon ¾ TL Abrieb + den ganzen Saft
  • 100 g Yaconsirup
  • 40 g Kokosöl, flüssig
Nährwerte pro Stück
Kalorien 444 kcal
Kohlenhydrate 42 g
Eiweiss 6 g
Fett 27 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 30 Minuten

1. Schritt

Für den Schokoladenkuchen den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen; den Boden der Backform mit Backpapier auskleiden; den Rand der Form mit 1 EL Kokosöl einpinseln; die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Die Datteln zusammen mit 180 ml Mandeldrink, dem Orangensaft und 100 ml Kokosöl in einem Standmixer fein pürieren.

3. Schritt

Dann 80 g Maisgriess, 80 g Kastanienmehl, 50 g gemahlene Mandeln, 35 g Kakaopulver, den Orangenabrieb, 2 TL Backpulver und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. Die pürierten Datteln und die gequollenen Chiasamen dazugeben und mit einem Handrührgerät zu einem klumpenfreien Teig rühren.

4. Schritt

Den Teig in die Backform geben, gleichmässig glattstreichen und im Ofen ca. 20 Min. backen. Mache den Holzstäbchen-Test: Bleibt nichts am Stäbchen hängen, ist der Kuchen fertig.

5. Schritt

Den Kuchen 10 Min. in der Form auskühlen lassen, dann mit einem Messer vorsichtig am Rand entlang lösen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

6. Schritt

In der Zwischenzeit für das Topping alle Zutaten im Standmixer fein pürieren. Dann in eine Schüssel füllen und die beiden Avocadokerne darauflegen. Ein Stück Frischhaltefolie direkt auf die Creme legen und ganz leicht andrücken (dadurch wird der Oxidationsprozess verringert). Die Avocado-Creme in den Kühlschrank stellen, bis der Kuchen ausgekühlt ist.

7. Schritt

Die Creme aus dem Kühlschrank nehmen und die Kerne entfernen. Den ausgekühlten Kuchen in 9 viereckige Stücke schneiden, die Avocado-Creme in einen Spritzbeutel füllen und die Stücke ausgarnieren. Alternativ dazu kannst du sie auch mit der Creme bestreichen.

8. Schritt

Den Schokoladenkuchen sofort servieren und geniessen.

Tipp: Der Kuchen kann auch in einer runden Springform (26 cm Ø) gebacken werden.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit