Zentrum der Gesundheit
  • Rotkohl-Rezept
02 Januar 2022

Rotkohl-Rezept

Für dieses einfache Rotkohl-Rezept wird der Rotkohl erhitzt, mit Apfelsaft abgelöscht, mit Sternanis, Zimt und Vanille gewürzt und eine Stunde köcheln gelassen – die perfekte Beilage für viele herbstliche Gerichte!

Autor: Nikola

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Rotkohl

  • 300 g Rotkohl
  • Olivenöl, hitzebeständig
  • 500 ml Apfelsaft
  • 1 Msp. Sternanispulver
  • 1 Msp. Zimtpulver
  • 1 Msp. Vanillepulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • Yaconsirup (bei Bedarf)
Nährwerte pro Portion
Kalorien 197 kcal
Kohlenhydrate 32 g
Eiweiss 3 g
Fett 6 g
Ballaststoffe 4 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Stunden
Zieh-/Ruhezeit 1 Stunden

1. Schritt

Den Rotkohl in Streifen schneiden. Dann einen Topf mit etwas Olivenöl auf mittlere Stufe erhitzen und die Rotkohlstreifen ca. 5 Min. anbraten. Mit 500 ml Apfelsaft ablöschen, kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, je 1 Msp. Sternanis, Zimt und Vanille würzen.

Die Hitze reduzieren, den Topf abdecken und 1 Std. köchelnd garen lassen. Anschliessend mit Salz, Pfeffer und ggf. Yaconsirup abschmecken, in ein verschliessbares Glasgefäss füllen und bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit