Zentrum der Gesundheit
  • Schupfnudeln
07 Juni 2022

Schupfnudel-Rezept

Schupfnudeln sind eine herrliche Beilage zu allerlei Gerichten – sie schmecken aber auch für sich allein kurz angebraten in der Pfanne ganz ausgezeichnet! Wir empfehlen dazu eine feine Pilzsauce.

Autor: Deniz

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Schupfnudeln

  • 450 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 50 g Dinkelmehl, hell (Typ 1050) + für die Arbeitsfläche
  • 30 g Bio-Maisgriess
  • 1 ½ TL Kartoffelstärke
  • 1 TL Kristallsalz
  • Olivenöl, hitzebeständig
Nährwerte pro Portion
Kalorien 317 kcal
Kohlenhydrate 65 g
Eiweiss 9 g
Fett 1 g
Ballaststoffe 6 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 45 Minuten

1. Schritt

Die Kartoffeln mit Schale in einem grossen Topf mit gesalzenem Wasser weichgaren. Dann über einem Sieb abgiessen und ca. 10 Min. auskühlen lassen. Danach pellen, zurück in den Topf geben und fein stampfen.

2. Schritt

Die gestampften Kartoffeln mit 50 g Dinkelmehl, 30 g Maisgriess, 1 ½ TL Kartoffelstärke und 1 TL Salz in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem glatten Teig vermengen. Anschliessend auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer langen Rolle (3 cm Ø) formen und schräg in 2-cm-Stücke schneiden. Zwischenzeitlich einen Topf mit 2 Ltr. Wasser und reichlich Salz zum Kochen bringen.

3. Schritt

Die Teigstücke mit beiden Händen zwischen den Handballen rollen. Sobald alle Teigstücke gerollt sind, jeweils ein Viertel davon ins kochende Wasser geben. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, über einem Sieb kalt abschrecken und gründlich abtropfen lassen.

Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die abgetropften Schupfnudeln ca. 4 Min. leicht anbraten.

Tipp:

Die Schupfnudeln schmecken z. B. besonders gut mit unserer Pilzrahmsauce.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit