Zentrum der Gesundheit
  • Amarant-Pudding

Pudding aus Amaranth

Unser Amaranth-Pudding ist ganz einfach und aus nur wenigen Zutaten zubereitet; geröstete Cashewkerne und Beeren verleihen ihm den letzten Schliff – ein ausgezeichnetes Dessert, das hervorragend schmeckt.

Autor: Lucia
8 likes
10 Dezember 2021

Zutaten für 2 Portionen

Für den Amarant-Pudding

  • 300 ml Wasser
  • 100 ml Hafersahne – (selbermachen)
  • 150 g Amaranth
  • 2 EL Yaconsirup
  • 1 EL Mandelmus, weiss
  • 2 Msp. Vanillepulver
  • 2 EL Cashewkerne
  • 4 Feigen
  • 1 Handvoll Beeren nach Wahl
Nährwerte pro Portion
Kalorien 450 kcal
Kohlenhydrate 60 g
Eiweiss 15 g
Fett 16 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 1 Stunden

1. Schritt

300 ml Wasser und 100 ml Hafersahne in einen Topf geben, 150 g Amaranth einrühren und 1 Std. quellen lassen.

Dann den Topf auf den Herd stellen und unter Rühren zum Kochen bringen; die Hitze reduzieren und 20 Min. leicht köchelnd garen.

Anschliessend 1 EL Mandelmus, 2 EL Yaconsirup und 2 Msp. Vanille einrühren, den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2. Schritt

Währenddessen 2 EL Cashewkerne grob hacken und fettfrei rösten; die getrockneten Feigen in kleine Würfel schneiden und unter den abgekühlten Pudding heben.

Den Pudding auf zwei Dessertschälchen verteilen, mit den gerösteten Cashewkernen und den Beeren garniert servieren.

ANZEIGE