Zentrum der Gesundheit
  • Limetten-Joghurt-Pudding
15 September 2021

Limetten-Joghurt-Pudding

Dieser himmlisch erfrischende Limetten-Joghurt-Pudding wird dich begeistern. Hier trifft fruchtige Frische auf feine Cremigkeit – mega lecker!

Zutaten für 4 Portionen

Für den Pudding

  • 2 Bio-Limetten – davon 50 ml Saft + 1 TL Abrieb
  • ½ Orange – auspressen
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL Yaconsirup
  • 80 g Margarine, vegan + hitzebeständig – (selbermachen)
  • 2 EL Sojasahne
  • 2 EL Pfeilwurzelmehl – mit 3 EL Wasser verrühren
  • 250 ml Sojajoghurt
  • 200 g Sojaquark (z. B. von Soyana)
  • 50 ml Sojasahne
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif

Für die Garnitur

  • 6 frische Johannisbeeren
  • Abrieb einer halben Limette (siehe oben)
  • 2 Minzeblätter
Nährwerte pro Portion
Kalorien 318 kcal
Kohlenhydrate 21 g
Eiweiss 8 g
Fett 22 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 5 Minuten

1. Schritt

Die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Für den Limetten-Pudding 80 g Margarine und 2 EL Sojasahne zusammen mit 50 ml Limettensaft, dem Orangensaft, 50 ml Wasser und 1 EL Yaconsirup in einem Topf einmal aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren, das angerührte Pfeilwurzelmehl einrühren und unter ständigem Rühren ca. 2 Min. köcheln lassen. Zum Abkühlen in eine Schüssel füllen und im Kühlschrank ca. 30 Min. auskühlen lassen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit 250 g Sojajoghurt, 200 g Sojaquark und 50 ml Sojasahne in einer Schüssel kräftig verrühren und 1 TL Limettenabrieb, 1 EL Yaconsirup sowie je 1 Päckchen Vanillezucker und Sahnesteif unterheben.

Den Limetten-Pudding aus dem Kühlschrank nehmen und nochmals gut verrühren; 2 Gläser bereitstellen.

4. Schritt

Den Joghurt-Pudding in einen Spritzbeutel füllen und etwa die Hälfte zuunterst in die Gläser spritzen. Dann mit der Hälfte des Limetten-Puddings fortfahren; gefolgt vom restlichen Joghurt-Pudding und vom restlichen Limetten-Pudding.

Den Limetten-Joghurt-Pudding mit dem Limettenabrieb bestreuen, die Johannisbeeren darauf verteilen und mit Minzeblättern garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit