Zentrum der Gesundheit
  • Griess-Pudding mit karamellisierten Bananen
09 Juni 2023

Griess-Pudding mit karamellisierten Bananen

Veganer Griess-Pudding mit karamellisierten Bananen als Dessert. In nur 25 Minuten entsteht eine köstliche Süssspeise, die rundherum glücklich und zufrieden macht. Schnell ausprobieren!

Rezeptentwicklung: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Griess-Pudding

  • 100 ml Hafersahne
  • 250 ml Hafermilch
  • 30 g Reissirup
  • ½ TL Vanillepulver
  • 1 Prise Kristallsalz
  • 30 g Bio-Maisgriess (Polenta)

Für das Topping

  • 2 EL Mandeln, geschält
  • 1 Banane
  • 1 EL Margarine
  • 1 EL Yaconsirup (alternativ Reissirup)
  • 100 g Blaubeeren
Nährwerte pro Portion
Kalorien 207 kcal
Kohlenhydrate 32 g
Eiweiss 3 g
Fett 7 g
Ballaststoffe 3 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 10 Minuten

1. Schritt

100 ml Hafersahne mit 250 ml Hafermilch, 30 g Reissirup, ½ TL Vanillepulver sowie 1 Prise Salz in einen Topf geben und einmal aufkochen. Dann 30 g Maisgriess hineinrieseln lassen, die Hitze reduzieren und unter Rühren weichköcheln (je nach Marke zwischen 5 und 10 Min.) Den Topf vom Herd nehmen, einen Deckel auflegen und ca. 15 Min. quellen lassen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit eine kleine Pfanne erhitzen, die Mandeln hacken und goldbraun rösten; in einem Schälchen beiseitestellen. Die Banane schälen und in Scheiben schneiden, 1 EL Margarine in der Pfanne zerlassen und die Bananenscheiben beidseitig kurz anbraten. 1 EL Yaconsirup darüberträufeln und durch Schwenken glasieren.

Den Pudding auf zwei Schälchen verteilen; mit den Bananen, den Blaubeeren und den Mandeln getoppt servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit