Zentrum der Gesundheit
  • Panna Cotta mit Früchten auf einer Schieferplatte
30 März 2022

Panna Cotta aus Kokosmilch und Passionsfrucht

Eine vegane Panna Cotta, die dich, deine Familie und Gäste gleichermassen begeistern wird. Optisch sehr ansprechend und geschmacklich vorzüglich. Exotisch, fruchtig – perfekt!

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Panna Cotta

  • 4 Förmchen (ca. 5 cm Ø)
  • 430 ml Kokosmilch
  • 1 Passionsfrucht – halbieren, das Fruchtmark mit einem Löffel aus der Schale nehmen
  • 20 g Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 6 g Agar-Agar (die Menge kann je nach Hersteller variieren)
  • ¼ TL Bio-Limettenabrieb
  • ¼ TL Bio-Orangenabrieb
  • ½ TL Vanillepulver
  • 1 Prise Kristallsalz

Für die Früchte-Garnitur

  • 1 Kiwi – schälen, in 3-mm-Scheiben schneiden
  • 500 g Mango – schälen
  • ½ Granatapfel – die Kerne herausklopfen
Nährwerte pro Portion
Kalorien 300 kcal
Kohlenhydrate 23 g
Eiweiss 3 g
Fett 21 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Die Kokosmilch in einen Topf geben, Agar-Agar, Passionsfruchtmark, Xylitol, Vanillepulver, Salz, Limetten- und Orangenabrieb dazugeben und aufkochen lassen. Danach ca. 5 Min. köcheln lassen.

2. Schritt

Dann die Creme auf die vier Förmchen verteilen und sofort für 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit die Früchte vorbereiten. Von der Mango benötigst du 12 Würfel à 1 x 1 cm. Diese für die Garnitur zur Seite legen.

4. Schritt

Den Rest der Mango in ein hohes Gefäss geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Dann in eine Spritzflasche füllen und zur Seite stellen. Die Kiwischeiben in der Mitte mit einem Messer etwas einschneiden, damit du später die Scheiben aufstellen kannst.

5. Schritt

Die Panna Cotta mit einem Messer am Rand einmal herumschneiden und auf vier Teller stürzen. Mit der Sauce und den Früchten ausgarnieren und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit