Zentrum der Gesundheit
  • Müsli mit Dinkelflocken zum Frühstück in einer Schüssel serviert
30 März 2022

Dinkel-Müsli - ohne Zuckerzusatz

Dieses fruchtige, nicht zu süsse Müsli schmeckt ausgezeichnet. Es ist ruckzuck zubereitet, sättigend und gesund – also das perfekte Frühstück.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Dinkel-Müsli

  • 30 g Dinkelflocken, evtl. gekeimt (z. B. von Goldkeimling)*
  • 100 g + 30 g süsser Apfel – waschen; 30 g in dünne Scheiben schneiden
  • 40 g Rosinen
  • 15 g Mandelblättchen – fettfrei rösten
  • 200 ml Mandeldrink
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 1 Prise Kardamompulver
  • 1 Prise Kristallsalz
gekeimter Dinkel macht das Müsli basisch!
Nährwerte pro Portion
Kalorien 208 kcal
Kohlenhydrate 33 g
Eiweiss 4 g
Fett 6 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 7 Minuten
Koch-/Backzeit 2 Minuten

1. Schritt

Für das Dinkel-Müsli den Mandeldrink bis kurz vor den Siedepunkt erwärmen. Dann die Dinkelflocken, Rosinen, Zimt, Kardamom und Salz hinzufügen, gut verrühren und 100 g Apfel hineinreiben.

2. Schritt

Das Müsli auf zwei Schalen verteilen, die Apfelscheiben darauf verteilen und mit Mandelblättchen bestreut servieren.

Tipp: Für das Müsli können die Äpfel und Rosinen natürlich auch durch andere Früchte ersetzt werden.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit