Zentrum der Gesundheit
  • Asiatisches Reisporridge

Reisporridge mit einem veganem Eierstich

Dieses salzige Porridge geniesst man in Asien zum Frühstück – eine köstliche Überraschung! Mit veganem Eierstich, Olivenpaste und Erdnüssen serviert, verbinden sich die unterschiedlichen Aromen zu einem harmonischen Geschmackserlebnis.

Autor: Ben
22 likes
11 Januar 2022

Zutaten für 3 Portionen

Für Porridge

  • 120 g Vollkorn-Basmatireis
  • 1,3 Ltr. Wasser
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g rote Linsen
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 5 EL Erdnüsse, ungesalzen

Für den veganen Eierstich

  • 150 g grüne Bohnen, TK
  • 40 g Dinkelmehl, hell
  • ½ TL Backpulver
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • ½ TL Kurkumapulver
  • ½ TL Kala Namak (Schwefelsalz)
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig

Für die Olivenpaste

  • 80 g schwarze Oliven, entsteint
  • 50 g Cashewkerne
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Yaconsirup
Nährwerte pro Portion
Kalorien 651 kcal
Kohlenhydrate 63 g
Eiweiss 31 g
Fett 28 g
Ballaststoffe 14 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Koch-/Backzeit 35 Minuten

1. Schritt

Für den veganen Eierstich die grünen Bohnen auftauen und in 5-mm-Ringe schneiden.

Für das Porridge den Reis über einem Sieb gründlich spülen und in einem Topf mit 1,3 Ltr. Wasser aufkochen. Dann die Hitze reduzieren, salzen und pfeffern und 25 Min. weichköcheln lassen. Die Linsen über einem Sieb spülen, bis sie nicht mehr schäumen, und nach 25 Min. zum Reis in den Topf geben. Einmal aufkochen, die Hitze reduzieren und 15 Min. köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen, 1 EL Edelhefeflocken einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Schritt

In der Zwischenzeit für den veganen Eierstich 40 g Mehl, ½ TL Backpulver, 100 ml Wasser, 1 EL Edelhefeflocken sowie je ½ TL Kurkuma und Kala Namak  in einer Schüssel verrühren. Dann eine Pfanne mit 2 EL Erdnussöl erhitzen und die Bohnenringe 3 Min. anbraten. Den Schüsselinhalt über die Bohnen giessen und das vegane Omelette von beiden Seiten goldbraun anbraten. Anschliessend mit einem Pfannenheber in Stücke hacken und auf einem Teller beiseitestellen.

3. Schritt

Die Pfanne erneut mit 1 EL Erdnussöl auf mittlere Stufe erhitzen und 5 EL Erdnüsse ca. 3 Min. goldbraun rösten; in einer kleinen Schüssel beiseitestellen.

Für die Olivenpaste 80 g Oliven in hauchdünne Ringe schneiden; 50 g Cashewkerne in einem Mörser mahlen. Dann beides in eine kleine Schüssel geben; mit 1 EL Tamari und 1 EL Yaconsirup verrühren.

Das Porridge anrichten und zusammen mit dem veganen Eierstich, der Olivenpaste und den gerösteten Erdnüssen geniessen.

Tags

ANZEIGE