Zentrum der Gesundheit
  • Reisporridge mit Früchten
12 März 2022

Reisporridge mit getrockneten Früchten

Dieses Reisporridge wird nur durch die Trockenfrüchte, sowie etwas Zimt und Salz zu einem angenehm-süssen und wunderbar sättigenden Frühstück.

Autor: Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für den Reisbrei

  • 50 g Vollkornreis
  • 20 g Feigen, getrocknet – in 8-mm-Würfel schneiden
  • 20 g Datteln, getrocknet – in 8-mm-Würfel schneiden
  • 25 g Aprikosen, getrocknet – in 8-mm-Würfel schneiden
  • 1 TL Rosinen
  • 1 EL gehackte Pistazien zur Garnitur
  • einige Beeren zur Garnitur
  • 350 ml Wasser
  • 1 Prise Zimtpulver
  • knapp ½ TL Kristallsalz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 236 kcal
Kohlenhydrate 47 g
Eiweiss 3 g
Fett 3 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Für das Reisporridge als Erstes den Reis gründlich waschen und abtropfen lassen. Anschliessend in einem Standmixer fein schroten.

2. Schritt

Das Wasser zusammen mit den Früchten, Zimt und Salz in einem Topf zum Kochen bringen und 1 Min. kochen lassen. Dann den Reis dazugeben und unter ständigem Rühren 5 Min. kochen lassen. Anschliessend den Herd abschalten, den Topf abdecken und 15 Min. quellen lassen. In der Zwischenzeit kannst du gemütlich duschen gehen :-).

3. Schritt

Den Reisbrei auf 2 Schalen verteilen und mit Beeren und Pistazien garniert geniessen.

Tipp: Das Reisporridge kannst du auch bereits am Vorabend zubereiten. Dann musst du ihn am nächsten Morgen nur noch kurz erwärmen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit