Zentrum der Gesundheit
  • Veganes Rührei mit Speck auf einem grauen Teller presentiert.
06 August 2021

Veganes Rührei mit veganem Speck

Dieses Rührei schmeckt fantastisch! Es ist würzig, aromatisch und zudem sehr gesund. In Kombination mit dem veganen Speck stellen wir dir ein wunderbares Frühstück vor, das du unbedingt testen solltest.

Rezeptentwicklung: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den veganen Speck

  • 40 ml Sesamöl, geröstet
  • 20 ml Tamari (Sojasauce)
  • 1 ½ TL Yaconsirup
  • 1 TL Räuchersalz, gestrichen (Bioladen, Online-Shop)
  • 50 g Reispapier
  • ½ TL Paprikapulver, geräuchert

Für das vegane Rührei

  • 1 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 kleine Knoblauchzehe – schälen und pressen
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 Frühlingszwiebel – in feine Ringe schneiden
  • 1 mittelgrosse, feste Tomate – Strunk entfernen, entkernen und würfeln
  • 200 g Tofu Natur – mit Küchenpapier trocknen; in einer Schüssel mit einer Gabel zerkrümeln
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 5 g Kurkumapulver
  • 2 Zweige Basilikum – Blätter abzupfen und fein hacken
Nährwerte pro Portion
Kalorien 456 kcal
Kohlenhydrate 6 g
Eiweiss 12 g
Fett 33 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Für den veganen Speck den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen und ein mit Backpapier bestücktes Ofengitter bereitstellen.

3. Schritt

Dann 40 ml Sesamöl, 20 ml Tamari, 1 ½ TL Yaconsirup und 1 gestr. TL Räuchersalz in einer Schüssel verrühren.

4. Schritt

Eine Schüssel mit kaltem Wasser füllen, das Reispapier ca. 1 Min. einweichen, aus dem Wasser nehmen und mit einem Pizzaroller oder einem Messer in ca. 4 cm breite Streifen schneiden. Dann die Streifen in der Sesamöl-Tamari-Mischung wenden, auf das vorbereitete Backpapier legen und 6 - 8 Min. backen.

5. Schritt

Dann das Gitter aus dem Ofen nehmen, den veganen Speck mit ½ TL Räucherpaprika bestreuen und abkühlen lassen, bis er knusprig ist.

6. Schritt

In der Zwischenzeit für das vegane Rührei 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den gepressten Knoblauch, den geriebenen Ingwer sowie die Frühlingszwiebel-Ringe und die Tomatenwürfel andünsten. Dann die Tofu-Krümel unterheben und ca.  2 Min. mitdünsten; salzen, pfeffern und mit 5 g Kurkuma bestäuben. Alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7. Schritt

Das vegane Rührei anrichten, mit gehacktem Basilikum bestreuen und zusammen mit dem veganen Speck servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit