Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffelauflauf mit Brokkoli und Sahnesauce
19 Juli 2022

Kartoffelauflauf mit Brokkoli

Mild-würziger Kartoffelauflauf mit Brokkoli in cremiger Sahnesauce. Dazu eine knackige Garnitur aus gerösteten Pinienkernen – schmeckt einfach himmlisch!

Autor: Ben
Kommentare

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Auflauf

  • 450 g Kartoffeln, festkochend – schälen und grob reiben
  • 450 g Brokkoli – in Röschen teilen; den Strunk schälen und in Scheiben schneiden
  • 500 ml Wasser
  • 2 EL Pinienkerne
  • 30 g gehackte Petersilie

Für die Sahne-Sauce

  • 350 ml Wasser
  • 150 ml Sojasahne
  • 3 EL Margarine, vegan + hitzebeständig
  • 30 g Dinkelmehl, hell
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • ¾ TL Paprikapulver, geräuchert
  • Rosa Pfeffer aus der Mühle (optional)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 663 kcal
Kohlenhydrate 58 g
Eiweiss 19 g
Fett 37 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Den Brokkoli in Röschen teilen, dann den Strunk schälen und in Scheiben schneiden; die Kartoffeln schälen und grob reiben.

Für die Sauce einen Topf mit 2 EL Margarine erhitzen, 30 g Mehl im Sturz dazugeben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren. Dann unter ständigem Rühren 350 ml Wasser dazugeben, aufkochen lassen und 10 Min. köcheln lassen.

2. Schritt

Währenddessen einen Topf mit 500 ml Wasser aufkochen, salzen und den Brokkoli 3 Min. kochen lassen. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Dann das Wasser erneut aufkochen und die geriebenen Kartoffeln darin 4 Min. kochen; über einem Sieb abgiessen, gründlich mit kaltem Wasser spülen, damit die restliche Stärke ausgeschwemmt wird, und abtropfen lassen.

3. Schritt

Den Backofen auf 190 °C Umluft mit Gratinierfunktion vorheizen. In der Zwischenzeit 150 ml Sojasahne in die Sauce einrühren und mit 1 EL Edelhefeflocken, ¾ TL geräuchertem Paprika, Salz und Pfeffer sehr würzig (!) abschmecken.

Dann die abgetropften Kartoffeln und den abgetropften Brokkoli in der Gratinform verteilen, mit der Sauce übergiessen und ca. 10 Min. im Ofen backen.

4. Schritt

In der Zwischenzeit für das Topping die Petersilie hacken; 2 EL Pinienkerne in einer fettfreien Pfanne rösten, bis sie etwas Farbe bekommen haben. Dann 1 EL Margarine dazugeben, die gehackte Petersilie unterheben, vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen; in einer kleinen Schale zur Seite stellen.

Den Kartoffel-Brokkoli-Auflauf aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen; das Topping darauf verteilen und mit rosa Pfeffer bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit