Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffelgratin in einer Auflaufform
25 Oktober 2022

Kartoffelgratin

Kartoffelgratin ist ein echter Klassiker und eine tolle Beilage zu allen möglichen Gerichten. Für unsere vegane Variante verwenden wir Sojamilch und Sojasahne. So ergibt sich Schicht für Schicht ein echter Genuss!

Rezeptentwicklung: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Kartoffelgratin

  • 1 Gratinform (14 x 22 cm)
  • Margarine
  • 200 ml Sojamilch
  • 100 ml Sojasahne
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 TL Gemüsebrühe-Pulver
  • 2 Msp. Muskatnusspulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g Kartoffeln, festkochend
  • 1 EL Petersilie, gezupft
Nährwerte pro Portion
Kalorien 277 kcal
Kohlenhydrate 42 g
Eiweiss 11 g
Fett 6 g
Ballaststoffe 4 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 50 Minuten

1. Schritt

Den Backofen 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen; die Gratinform mit Margarine einfetten und bereitstellen.

200 ml Sojamilch und 100 ml Sojasahne in einem Topf einmal aufkochen, die Knoblauchzehe hineinreiben, 1 TL Gemüsebrühe-Pulver und 2 Msp. Muskatnuss einrühren; mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

2. Schritt

Die Kartoffeln schälen und in 2 - 3 mm dünne Scheiben hobeln/schneiden; in der gefetteten Gratinform verteilen, die Sojamilch-Sahnesauce darübergeben und ca. 50 Min. im Ofen backen.

Das Kartoffelgratin aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Petersilie grob schneiden, darüberstreuen und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit