Zentrum der Gesundheit
  • Karotten-Nuggets auf Holzplatte serviert
08 April 2021

Karotten-Nuggets mit selbstgemachter Remoulade

Diese knusprigen, würzigen und angenehm pikanten Nuggets schmecken hervorragend! In nur 35 Minuten hast du sie – inklusive der herrlich frischen Remoulade – zubereitet. Eine perfekte Kombination; daher unbedingt testen.

Autor: Lucia,Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für die Karotten-Nuggets

  • 500 g Karotten – schälen, fein reiben
  • 100 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 4 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 3 EL Currypulver
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Für die Remoulade (150 g)

  • 40 g Apfel – in 5-mm-Würfel schneiden
  • 40 g Cornichons – fein hacken
  • 30 g Kapern – fein hacken
  • 1 Frühlingszwiebel – 15 g vom Grün fein schneiden
  • 80 ml Bio-Rapsöl
  • 60 ml Bio-Sojadrink, kalt
  • 10 g Senf
  • 1 TL Apfelessig
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 517 kcal
Kohlenhydrate 57 g
Eiweiss 10 g
Fett 26 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Für die Karotten-Nuggets als Erstes die Remoulade zubereiten. Hierzu den Sojadrink, Senf, Essig und Zitronensaft in ein hohes Gefäss geben und kurz mit dem Stabmixer mixen. Dann das Öl tropfenweise dazugeben und immer weiter mixen, damit es mit dem Rest der Zutaten emulgieren kann.

2. Schritt

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und alle festen Zutaten unterheben. Alles gut vermengen, nochmals abschmecken und kühlstellen.

3. Schritt

Für die Nuggets alle Zutaten – ausser das Öl – in eine Schüssel geben, mit den Händen gut vermengen und abschmecken. Dann aus der Masse gleich grosse Nuggets formen.

4. Schritt

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Nuggets darin von jeder Seite 2 - 3 Min. goldbraun braten. Dann aus der Pfanne nehmen und zum Abtropfen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.

5. Schritt

Die Karotten-Nuggets zusammen mit der Remoulade servieren und geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit