Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffelküchlein
07 Dezember 2021

Knusprige Kartoffelküchlein mit Erbsen und Tempeh

Diese herrlich-knusprigen Kartoffelküchlein servieren wir an einer mild-würzigen Sauce mit gebratenem Tempeh und Erbsen – ein einfaches Gericht, das hervorragend schmeckt!

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kartoffelküchlein

  • 500 g neue Kartoffeln
  • 60 g frische Erbsen, aus der Schale gelöst (alternativ TK)
  • 180 g Tempeh
  • 2 EL Koriander, gehackt
  • 60 g Reismehl, hell
  • 60 ml Wasser
  • 5 EL Tamari (Sojasauce)
  • Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Für die Sauce

  • 200 ml Wasser
  • 4 EL Tamari
  • 1 TL Yaconsirup
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 542 kcal
Kohlenhydrate 80 g
Eiweiss 23 g
Fett 11 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 45 Minuten

1. Schritt

Die Kartoffeln mit Schale in einem Topf aufkochen und weichgaren.  In der Zwischenzeit ggf. die Erbsen auftauen; den Tempeh zerbröseln; den Koriander grob hacken; für die Panade 60 g Reismehl mit 60 ml Wasser und 4 EL Tamari in einer Schüssel verrühren; zur Seite stellen.

Eine Pfanne mit Erdnussöl erhitzen und die Tempehbrösel 3 - 4 Min. goldbraun braten. Dann die Erbsen 1 Min. mitbraten; mit 1 EL Tamari, 1 EL Edelhefeflocken, 1 TL Curry und 1 Prise Cayenne würzen, 2 EL gehackten Koriander unterheben und zur Seite stellen.

2. Schritt

Für die Sauce 200 ml Wasser, 4 EL Tamari, 1 TL Yaconsirup, 1 EL Edelhefeflocken und 1 EL Kartoffelstärke in einen kleinen Topf geben, verrühren und aufkochen lassen; dabei ständig weiterrühren. Anschliessend den Topf zur Seite stellen.

Die gegarten Kartoffeln über einem Sieb abgiessen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Dann mit einem spitzen Messer die Kartoffelschale mittig, rundherum leicht einschneiden und die Kartoffeln vorsichtig mit einem breiten Messer auf ca. 1,5 cm flachdrücken.

3. Schritt

Eine breite Pfanne mit Erdnussöl erhitzen. Währenddessen die flachen Kartoffeln in die Hand nehmen, die Panade rundherum darauf verteilen, leicht andrücken und in der heissen Pfanne jeweils 3 Min. von beiden Seiten knusprig anbraten; währenddessen die Sauce nochmals erwärmen.

Die Tempehbrösel mit den Erbsen auf zwei Teller verteilen, etwas Sauce darüberträufeln und die Kartoffelküchlein daraufsetzen. Mit 2 EL gehacktem Koriander bestreuen und zusammen mit der restlichen Sauce servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit