Zentrum der Gesundheit
  • Köttbullar vegan
17 Oktober 2022

Vegane Köttbullar

Köttbullar sind schwedische Fleischbällchen, die z. B. mit Preiselbeerkompott oder Sahnesauce gegessen werden. Unsere Version aus veganem Hack servieren wir an einer Champignonrahmsauce – ein unglaublich leckeres Gericht für Gross und Klein!

Rezeptentwicklung: Nikola

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Köttbullar

  • 120 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Petersilie, geschnitten
  • 300 g veganes Hack, aus Erbsenprotein*
  • Olivenöl, hitzebeständig
  • 3 EL Dinkel-Paniermehl
  • 40 g Kartoffelstärke
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

*Achte beim veganen Hack - wie generell bei Fertigprodukten - auf gute Qualität.

Für die Champignonrahmsauce

  • 250 g Champignons, braun
  • 80 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl, hitzebeständig
  • 120 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sojasahne
  • 2 EL Petersilie, gehackt
Nährwerte pro Portion
Kalorien 367 kcal
Kohlenhydrate 41 g
Eiweiss 42 g
Fett 2 g
Ballaststoffe 6 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Für die Köttbullar 120 g Zwiebeln fein würfeln; den Knoblauch fein hacken; 2 EL Petersilie fein schneiden; das Erbsenhack in eine Schüssel geben.

Eine Pfanne mit etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Zwiebelwürfel mit dem gehackten Knoblauch 2 Min. braten. Dann zum Erbsenhack in die Schüssel geben; die geschnittene Petersilie, 3 EL Paniermehl sowie 40 g Kartoffelstärke dazugeben und gut vermengen; mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Die Masse ca. 15 Min. ziehen lassen.

2. Schritt

Währenddessen für die Sauce die Champignons in Scheiben schneiden; die Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden; den Knoblauch fein hacken.

Die Pfanne erneut mit etwas Olivenöl hoch erhitzen und die Champignonscheiben ca. 4 Min. braten; ca. ein Drittel davon auf einen Teller geben und kurz zur Seite stellen. Dann die Zwiebelstreifen und den gehackten Knoblauch in die Pfanne geben und ca. 4 Min. mitbraten. Mit 120 ml Gemüsebrühe ablöschen, einmal aufkochen und 2 Min. köcheln lassen.

3. Schritt

Dann 100 ml Sojasahne einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Standmixer 2 - 3 Min. cremig mixen. Dann zurück in die Pfanne geben und die zur Seite gestellten Champignons unterheben; mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren nochmals erwärmen.

Aus der Köttbullar-Masse kleine Bällchen formen. Dann eine Pfanne mit reichlich Olivenöl erhitzen und die Bällchen rundherum ca. 4 Min. ausbacken; zum Abtropfen auf einen mit einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben; währenddessen 2 EL Petersilie fein hacken.

Die Köttbullar zusammen mit der Champignonrahmsauce anrichten und mit gehackter Petersilie garniert servieren.

4. Schritt

Aus der Masse kleine Bällchen formen. Dann eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Bällchen rundherum ca. 4 Min. ausbacken; auf einen Teller mit Küchenpapier bestückt zum Abtropfen legen.

Die Köttbullar zusammen mit der Champignonrahmsauce anrichten und mit 2 EL Petersilie bestreut servieren.

Tipp: Dazu passt ein feines Kartoffelpüree besonders gut.

Hinweis:

Die Champignonrahmsauce wird im obigen Video nicht gezeigt. Ein Video mit der Zubereitung unserer Champignonrahmsauce findest du jedoch hier.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit