Zentrum der Gesundheit
  • Weisskohluffer
26 April 2022

Weisskohlpuffer mit pikanter Sauce

Diese fein-würzigen Weisskohlpuffer werden in Kokosöl knusprig-braun gebraten und zusammen mit einer cremigen, sehr pikanten Chili-Sesam-Sauce serviert – sehr lecker!

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Weisskohlpuffer

  • 150 g Weisskohl
  • 70 g Karotten
  • 60 g Dinkelmehl, hell
  • 7 g Backpulver
  • 15 g Dinkel Paniermehl
  • 110 ml Wasser
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • ½ TL Chilipulver
  • Kristallsalz
  • 3 EL Kokosöl
  • ein paar Majoranblätter für die Garnitur (optional)

Für die Sauce

  • ½ rote, milde Chilischote
  • 3 EL Sesam, weiss
  • 6 EL Wasser
  • 3 EL Mandelmus, weiss
  • 1 EL Tamari
  • 1 EL Yaconsirup
Nährwerte pro Portion
Kalorien 502 kcal
Kohlenhydrate 37 g
Eiweiss 11 g
Fett 33 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten

1. Schritt

Für die Puffer den Weisskohl in feine Streifen schneiden, in eine Schüssel geben und leicht salzen; die Karotten schälen und über der Schüssel fein reiben. Dann mit den Händen so lange kräftig verkneten, bis der Kohl weich ist.

Dann 60 g Dinkelmehl, 7 g Backpulver, 15 g Paniermehl und 110 ml Wasser dazugeben, alles gründlich miteinander vermengen und zu einer homogenen Masse kneten. Mit 1 EL Tamari ,½ TL Chilipulver und etwas Salz abschmecken.

2. Schritt

3 EL Kokosöl in einer Pfanne auf mittlere Stufe erhitzen, jeweils1 EL von der Puffermasse in die Pfanne geben und leicht andrücken. Dann von beiden Seiten goldbraun braten; zum Abtropfen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.

In der Zwischenzeit für die Sauce ½ rote Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden; 3 EL Sesamsamen fettfrei rösten. Dann die Chilistreifen mit 6 EL Waser, 3 EL Mandelmus, 1 EL Tamari und 1 EL Yaconsirup in einem Mixer fein pürieren; in ein Schälchen geben und die gerösteten Sesamsamen einrühren.

Die Weisskohlpuffer anrichten und zusammen mit der Sauce servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit