Zentrum der Gesundheit
  • Blumenkohl-Curry
02 Februar 2022

Blumenkohl-Curry mit Tempeh

Dieses Blumenkohl-Curry mit Tempeh haben wir mit einer raffinierten Gewürzkombination abgeschmeckt und mit einem erfrischenden Joghurt abgerundet – sehr lecker!

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 3 Portionen

Für das Blumenkohl-Curry mit Tempeh

  • 140 g Vollkorn-Basmatireis
  • 180 g Tempeh – (selbermachen)
  • ½ TL + 1 Prise Nori Algenpulver
  • 600 g Blumenkohl
  • 230 g rote Paprika
  • Kokosöl
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Ingwer, gerieben
  • 1 TL Fenchelpulver
  • 2 TL Korianderpulver
  • 1 TL Kardamompulver
  • 1 TL Paprikapulver, geräuchert
  • 300 ml Wasser
  • 2 EL + 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Yaconsirup
  • ½ TL + 2 Prisen Kala Namak (Schwefelsalz)
  • 1 TL Fenchelpulver
  • 2 TL Korianderpulver
  • 1 TL Kardamompulver
  • 1 TL Paprikapulver, geräuchert
  • 200 g Sojajoghurt
  • 100 ml Sojasahne
  • 2 EL Koriander, gehackt
Nährwerte pro Portion
Kalorien 401 kcal
Kohlenhydrate 16 g
Eiweiss 20 g
Fett 6 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Den Reis gründlich waschen und nach Packungsangabe garen. In der Zwischenzeit den Tempeh in 1-cm-Würfel schneiden; für das Algenpulver 1 Nori 1 Algenblatt im Mixer pulverisieren; den Rest zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen; den Blumenkohl in kleine Röschen schneiden; die Paprika entkernen und in 1 cm breite Streifen schneiden.

Eine Pfanne mit etwas Kokosöl erhitzen und die Tempehwürfel goldbraun braten. Mit 1 EL Tamari, 2 Prisen Kala Namak und 1 Prise Algenpulver würzen, gut vermengen und auf einem Teller zur Seite stellen.

Die Pfanne erneut mit etwas Kokosöl erhitzen und die Blumenkohlröschen mit den Paprikastreifen 6 - 8 Min. braten, bis der Blumenkohl leicht goldbraun ist. Dann salzen, pfeffern und auf einem Teller zur Seite stellen.

2. Schritt

Die Pfanne nochmals mit etwas  Kokosöl erhitzen, 1 EL Ingwer hineinreiben und 2 Min. dünsten. Dann 1 TL Fenchelpulver, 2 TL Korianderpulver, 1 TL Kardamompulver sowie 1 TL Paprikapulver geräuchert dazugeben und 1 Min. mitdünsten. Mit 300 ml Wasser ablöschen und einmal aufkochen. Dann die Hitze reduzieren, 2 EL Tamari, 1 EL Yaconsirup, ½ TL Kala Namak und ½ TL Algenpulver sowie 1 Prise Cayenne einrühren. Den gebratenen Blumenkohl und die gebratene Paprika dazugeben, kurz darin erwärmen und die Pfanne vom Herd nehmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken; dann 200 g Sojajoghurt und 100 ml Sojasahne einrühren.

Den Koriander hacken; das Blumenkohl-Curry anrichten, die gebratenen Tempehwürfel darauf verteilen und mit gehacktem Koriander garnieren; zusammen mit den Reis servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit