Zentrum der Gesundheit
  • Kartoffelcurry
30 März 2022

Kartoffelcurry - indisch

Anders als die meisten Currys ist dieses Curry nicht scharf. Stattdessen ist es aromatisch und angenehm würzig. Das Kartoffelcurry ist auch ganz einfach und schnell zubereitet, daher könntest du es einfach mal testen.

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für das Kartoffelcurry

  • 850 g Kartoffeln, festkochend
  • 150 g Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 cm Ingwerwurzel
  • 1 rote Chilischote
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL schwarze Senfkörner
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Garam Masala
  • ½ TL Zimtpulver
  • ½ TL Kardamompulver
  • 200 ml Soja- oder Hafersahne (Hafersahne – selbermachen)
  • 250 g Cherrytomaten
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 721 kcal
Kohlenhydrate 92 g
Eiweiss 12 g
Fett 32 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Die Kartoffeln schälen und in 2-cm-Würfel schneiden; von den Frühlingszwiebeln die Zwiebel halbieren; das Grün in ganz feine Ringe schneiden und zur Seite legen; den Knoblauch grob hacken; den Ingwer schälen und grob hacken; die Chilischote entkernen und grob hacken.

Die Kartoffelwürfel in einem Topf mit gesalzenem Wasser aufkochen und bissfest garen; über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

2. Schritt

Die halbierten Frühlingszwiebeln mit gehacktem Knoblauch, gehacktem Ingwer und gehackten Chilis in einem Mixer zu einer Paste pürieren und zur Seite stellen.

Den Kartoffeltopf mit 2 EL Kokosöl erhitzen und 1 TL Senfkörner 2 Min. andünsten. Dann 2 EL Tomatenmark einrühren, die Paste dazugeben und 2 Min. mitdünsten. Mit 1 EL Garam Masala, ½ TL Zimt und ½ TL Kardamom würzen und unter Rühren 2 - 3 Min. schmoren lassen.

3. Schritt

200 ml Sojasahne einrühren und einmal kurz aufkochen. Dann die Hitze reduzieren, die abgetropften Kartoffelwürfel sowie die Tomaten unterheben und 5 Min. mitköcheln lassen.

Das Kartoffelcurry abschmecken, anrichten und mit den grünen Frühlingszwiebelringen garniert servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit