Zentrum der Gesundheit
  • Linsengericht mit Ananas-Curry
15 September 2021

Linsengericht mit Ananas-Curry

Dieses Linsengericht mit einem Ananas-Curry zaubert aus einfachen Linsen eine exotische Köstlichkeit: Aromatisch, süsslich und sehr harmonisch im Geschmack.

Autor: Ben

Zutaten für 4 Portionen

Für das Linsengericht mit Ananas-Curry

  • 200 g braune Linsen – über Nacht einweichen
  • 400 g Ananas, netto – die Hälfte in 8 mm dicke Scheiben schneiden; den Rest in 1-cm-Würfel schneiden
  • 200 g Vollkorn-Basmatireis – gründlich waschen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 700 ml Wasser
  • 150 ml Kokosmilch
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Yaconsirup (bei Bedarf)
  • 1 Stange Zitronengras – in Ringe schneiden
  • 30 g Kartoffelstärke
  • 2 EL geriebener Ingwer
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 EL Garam Masala
  • 1 TL Currypulver
  • 3 EL gehackter Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 566 kcal
Kohlenhydrate 87 g
Eiweiss 20 g
Fett 14 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Für das Linsengericht die Linsen über einem Sieb abgiessen und kurz spülen. Dann zusammen mit 700 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, salzen, dann die Hitze reduzieren und ca. 20 Min. köchelnd garen.

2. Schritt

Den Backofen auf 175 °C Umluft aufheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

3. Schritt

Den Reis nach Packungsangabe garen.

4. Schritt

In der Zwischenzeit die Kokosmilch, Zitronengras und Ingwer in einem Mixer fein pürieren. Dann 50 g von der Paste in eine Schüssel füllen, die Stärke einrühren, salzen, pfeffern und die 200 g Ananas-Scheiben darin marinieren. Anschliessend kurz abtropfen lassen, auf das Backblech legen und 25 Min. im Ofen goldbraun backen.

5. Schritt

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die restliche Paste darin 2 - 3 Min. dünsten. Dann Garam Masala und Curry einrühren und kurz mitdünsten. Die Linsen, Ananaswürfel und Edelhefeflocken dazugeben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ggf. mit etwas Yacon süssen, je nach Süsse der Ananas.

6. Schritt

Die braunen Linsen zusammen mit der gebackenen Ananas und Reis anrichten. Den Koriander darüberstreuen und servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit