Zentrum der Gesundheit
  • Spargelcurry in Kokosmilch in einer Schale serviert
10 Mai 2022

Spargelcurry in Kokosmilch

Was für ein wunderbares asiatisches Spargelgericht! Es wird in einer sehr aromatischen und angenehm pikanten Kokosmilch-Sauce serviert. Einfach und schnell zubereitet – mega lecker!

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Spargelcurry

  • 1 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 20 g Ingwer – schälen und fein hacken
  • 2 Schalotten – fein würfeln
  • 300 g weisser Spargel – schälen, holzige Enden entfernen, schräg in ca. 3-cm-lange Stücke schneiden
  • 300 g grüner Spargel – holzige Enden entfernen, schräg in ca. 3-cm-lange Stücke schneiden
  • 1 milde rote Chilischote – entkernen und in feine Ringe schneiden
  • 3 TL Currypulver
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 100 ml Wasser
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 TL Kartoffelstärke – mit etwas kaltem Wasser anrühren
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 316 kcal
Kohlenhydrate 7 g
Eiweiss 6 g
Fett 27 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Einen breiten Topf mit 1 EL Erdnussöl erhitzen. Den gehackten Ingwer zusammen mit den Schalottenwürfeln andünsten, dann die weissen Spargelstücke und die Chiliringe dazugeben und mitdünsten.

3. Schritt

Mit 3 TL Curry bestäuben, 2 Limettenblätter dazugeben und mit 100 ml Wasser ablöschen. Dann 200 ml Kokosmilch einrühren und aufkochen lassen.

4. Schritt

Nach 5 Min. die Hitze reduzieren, die grünen Spargelstücke dazugeben und 3 Min. mitköcheln lassen, so dass der Spargel zwar gar ist, aber noch Biss hat.

5. Schritt

Dann die Limettenblätter entfernen, die angerührte Stärke einrühren, einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Schritt

Das Spargelcurry zusammen mit Thai-Reis oder Vollkornreis geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit