Zentrum der Gesundheit
  • Grünkohleintopf
  • Grünkohl-Kurkuma-Eintopf
    27 Mai 2022

    Grünkohl-Eintopf mit Karotten

    Dieser scharfe Grünkohl-Eintopf mit frischem Kurkuma wärmt von innen und eignet sich daher perfekt für kalte Tage. Er schmeckt ausgesprochen köstlich!

    Kostenlosen Newsletter abonnieren

    Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

    Zutaten für 2 Portionen

    Für den Grünkohl-Kurkuma-Eintopf

    • 1 EL Kokosöl
    • 40 g rote Zwiebeln – fein würfeln
    • 1 Knoblauchzehe – pressen
    • 5 g geriebener Ingwer
    • 150 g Grünkohl – in Streifen schneiden
    • 150 g Karotten – in 8-mm-Scheiben schneiden
    • 50 g Stangensellerie – Fäden ziehen und in 8-mm-Scheiben schneiden
    • 1 Lorbeerblatt
    • 3 frische Liebstöckelblätter
    • 5 g geriebene Kurkumawurzel
    • ½ TL Chiliflocken
    • 2 EL Tamari (Sojasauce)
    • 800 ml Gemüsebrühe
    • 200 g Süsskartoffeln – in 1-cm-Würfel schneiden
    • 1 TL Norialgen, gemahlen – dazu 1 Algenblatt im Mixer pulverisieren; den Rest zur Aufbewahrung in ein verschliessbares Glas füllen
    • 1 EL Aceto Balsamico
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 244 kcal
    Kohlenhydrate 41 g
    Eiweiss 9 g
    Fett 3 g

    Dieses Rezept als Video ansehen:

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 15 Minuten
    Koch-/Backzeit 25 Minuten

    1. Schritt

    1 EL Kokosöl in einem Topf erhitzen; die Zwiebeln, Knoblauch und den geriebenen Ingwer ca. 1 Min andünsten. Dann Grünkohl, Karotten und Stangensellerie dazugeben und 3 Min. unter Rühren mitdünsten.

    2. Schritt

    Anschliessend 1 Lorbeerblatt und 3 Liebstöckelblätter sowie den geriebenen Kurkuma und ½ TL Chiliflocken dazugeben, gut verrühren und mit 1 EL Tamari sowie 800 ml Gemüsebrühe ablöschen. Die Süsskartoffeln und 1 TL Algenpulver dazugeben und aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und 15 Min leicht köchelnd garen.

    3. Schritt

    Das Lorbeerblatt entfernen; 1 EL Tamari und 1 EL Aceto Balsamico unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    4. Schritt

    Den Grünkohl-Kurkuma-Eintopf servieren und geniessen.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit