Zentrum der Gesundheit
  • Kichererbsen-Zucchini Eintopf in einer Schale serviert
11 März 2022

Kichererbsen-Zucchini-Eintopf

Eine selbstgemachte, aromatische Gewürzpaste bildet das geschmackliche Fundament für diesen nahrhaften, vitalstoffreichen und sehr leckeren Kichererbsen-Zucchini-Eintopf.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Kichererbsen-Zucchini-Eintopf

  • 250 g Kichererbsen, aus dem Glas – über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen
  • 200 g Kartoffeln, mehligkkochend – schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 150 g Zucchini – längs halbieren und in Würfel schneiden
  • 100 g Karotten – schälen und in Würfel schneiden
  • 3 EL Cashewkerne – grob hacken und fettfrei rösten
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Yaconsirup

Für die Gewürzpaste

  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL fein gehackter Ingwer
  • 1 Stange Zitronengras – fein hacken
  • ½ TL Kurkumapulver
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1 Prise Zimtpulver
  • 1 milde rote Chilischote – entkernen und grob zerkleinern
  • 2 EL fein gehackter Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 541 kcal
Kohlenhydrate 45 g
Eiweiss 16 g
Fett 32 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 35 Minuten
Koch-/Backzeit 25 Minuten

1. Schritt

Für den Kichererbsen-Zucchini-Eintopf zuerst die Gewürzpaste zubereiten. Hierzu alle Zutaten – ausser den Koriander – in einen leistungsstarken Mixer geben und einige Minuten fein pürieren.

2. Schritt

Dann 1 EL Kokosöl in einem breiten Topf erhitzen, die Karotten 2 Min. andünsten, aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.

3. Schritt

Dann die Gewürzpaste in den Topf geben, mit Kokosmilch auffüllen, den Yaconsirup einrühren und die Kartoffeln dazugeben. Einmal aufkochen, die Hitze reduzieren und ca. 15 Min. köcheln lassen.

4. Schritt

Anschliessend die Karotten und die Kichererbsen dazugeben und 5 Min. mitköcheln. Dann die Zucchini in den Topf geben und 3 Min. mitköcheln. Schliesslich den Topf vom Herd nehmen und den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Den Kichererbsen-Zucchini-Eintopf auf zwei Tellern anrichten und mit Koriander und Cashewkernen bestreut geniessen.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit