Zentrum der Gesundheit
  • Gemüsegulasch
30 März 2022

Gemüsegulasch - schnell und einfach

Dieses mild-würzige Gemüsegulasch erhält durch den Apfel ein fruchtig-frisches Aroma. Im Vergleich zu anderen Gulaschs ist es zudem ganz schnell zubereitet – in nur 35 Minuten steht es auf dem Tisch!

Rezeptentwicklung: Ben
Kommentare

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 3 Portionen

Für das Gulasch

  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 400 g Kartoffeln, mehligkochend – schälen und in 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 500 g gemischte Paprika – halbieren, entkernen und in Würfel schneiden
  • 300 ml Wasser
  • 230 g passierte Tomaten
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüss
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g grüner Apfel, säuerlich – schälen, entkernen und in 5-mm-Scheiben schneiden
  • 150 g Sojasahne
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 EL gehackte Petersilie
Nährwerte pro Portion
Kalorien 426 kcal
Kohlenhydrate 49 g
Eiweiss 7 g
Fett 21 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Für das Gulasch als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

3 EL Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln 3 - 4 Min. anbraten. Dann die Paprika dazugeben und 3 Min. mitdünsten.

3. Schritt

Mit 300 ml Wasser ablöschen, die passierten Tomaten einrühren und mit 1 TL Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze ca. 10 Min. köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind, und die Apfelscheiben 2 Min. mitköcheln lassen.

4. Schritt

Schliesslich 150 g Sojasahne, 1 EL Yaconsirup und 1 EL Hefeflocken einrühren, einmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken; die Pfanne vom Herd nehmen.

5. Schritt

Das Gulasch anrichten und mit 1 EL Petersilie bestreut servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit