Zentrum der Gesundheit
  • Gemüsepfanne
30 März 2022

Gemüsepfanne mit Tempeh - Makhani

Für diese vegane, absolut köstliche Makhani-Variante haben wir die Gemüsepfanne aus Kartoffeln, Blumenkohl und Bohnen mit Tempeh kombiniert, mit einer fein-cremigen Sauce versehen und sehr pikant abgeschmeckt.

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Gemüsepfanne

  • 300 g Kartoffeln, festkochend – schälen, in 1-cm-Würfel schneiden
  • 200 g Tempeh (aus fermentierten Sojabohnen hergestellt) – in Würfel schneiden
  • 200 g Blumenkohl – in kleine Röschen schneiden
  • 100 g grüne Bohnen, TK – auftauen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 4 EL Sojasahne
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Cashewmus
  • 3 EL Yaconsirup
  • 1 EL fein geriebener Ingwer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Garam Masala
  • 1/3 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 2 EL fein geschnittener Koriander
  • Kristallsalz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 617 kcal
Kohlenhydrate 38 g
Eiweiss 29 g
Fett 33 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Für die Gemüsepfanne ½ EL Erdnussöl in einem Topf erhitzen und den Ingwer unter Rühren darin anbraten. Dann die Hitze reduzieren, das Tomatenmark und alle Gewürze – ausser Yacon, Salz und Koriander – hinzufügen und kurz mitrösten.

2. Schritt

Mit Gemüsebrühe ablöschen, die passierten Tomaten dazugeben und den Yaconsirup einrühren. Einmal aufkochen lassen, die Kartoffeln dazugeben und ca. 15 Min. weichköcheln.

3. Schritt

In der Zwischenzeit eine Pfanne erhitzen und den Tempeh darin ohne Fettzugabe von allen Seiten insgesamt ca. 3 Min. anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

4. Schritt

Das restliche Erdnussöl in der Pfanne erhitzen und den Blumenkohl zusammen mit den Bohnen ca. 4 Min. braten. Dann leicht salzen und in die Sauce geben.

5. Schritt

Die Sahne mit dem Cashewmus verrühren und in die Sauce geben. Sobald die Kartoffeln gar sind, den Tempeh ebenfalls in die Sauce geben und kurz (!) erhitzen.

6. Schritt

Mit Salz abschmecken und mit Koriander bestreut servieren.

7. Schritt

Dazu passt z. B. unser Mandelreis mit getrockneten Aprikosen ausgezeichnet.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit