Zentrum der Gesundheit
  • Kräuter-Gemüse-Hirsotto auf einem weissen Teller serviert
30 März 2022

Hirsotto mit Gemüse

Für dieses köstliche Hirsotto haben wir die Hirse mit Karotten und Erbsen kombiniert, mit einer leichten, fein-würzigen Sahnesauce versehen und mit Kräutern bestreut serviert. Einfach, schnell und sehr lecker!

Autor: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Hirsotto

  • 150 g Hirse –über einem Sieb gründlich spülen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 150 g Karotten – in 5-mm-Würfel schneiden
  • 100 g rote Zwiebeln – fein würfeln
  • 1 Knoblauchzehe – pressen
  • 1 Briefchen Safran (0,125 g; oder nach Geschmack)
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Hafersahne
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 Msp. Muskatnusspulver
  • 100 g Erbsen, TK – auftauen
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 621 kcal
Kohlenhydrate 70 g
Eiweiss 16 g
Fett 29 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Für das Hirsotto als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

150 g Hirse und das Lorbeerblatt in einem Topf mit 500 ml gesalzenem Wasser einmal aufkochen, die Hitze reduzieren und 10 Min. köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen, einen Deckel auflegen und 15 Min. quellen lassen. Anschliessend das Lorbeerblatt entfernen, die Hirse über einem Sieb abgiessen, mit warmem Wasser abspülen und abtropfen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit einen weiteren Topf mit 2 EL Olivenöl erhitzen und die Karottenwürfel zusammen mit den Zwiebelwürfeln 3 Min. dünsten. Den gepressten Knoblauch und den Safran dazugeben, kurz verrühren und mit 100 ml Gemüsebrühe ablöschen.

4. Schritt

Dann 100 ml Hafersahne und 2 EL Tamari einrühren; mit 1 Msp. Muskat, Salz und Pfeffer würzen und 3 Min. köcheln lassen. Anschliessend die abgetropfte Hirse und die aufgetauten Erbsen unterheben und ggf. mit Tamari, Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Das Hirsotto auf zwei Teller verteilen und mit den Schnittlauchröllchen und der gehackten Petersilie bestreut geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit