Zentrum der Gesundheit
  • Mildes Mung-Dal mit Chapati in einer weissen Schale serviert
07 Januar 2022

Mildes Mung-Dal mit Chapati

Im Gegensatz zu der Schärfe vieler Dals ist ist dieses Mung-Dal mild-würzig, mit einer ganz leicht-süsslichen Zimtnote. Dazu passt unser feines, selbstgemachtes Dinkel-Chapati perfekt!

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Mung-Dal

  • 150 g Mungobohnen, getrocknet – über einem Sieb spülen, bis das Wasser klar ist
  • 70 g Karotten – schälen, in kleine Würfel schneiden
  • 500 ml Wasser
  • 100 ml Hafersahne
  • 2 EL Ghee (alternativ Kokosöl)
  • 1 TL Ingwerpulver
  • ½ TL Zimtpulver
  • ½ TL Kurkumapulver
  • ¼ TL Asafoetida (Hing)
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Kristallsalz

Für die Chapati

  • 250 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 150 ml Wasser, kalt
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Kristallsalz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 853 kcal
Kohlenhydrate 80 g
Eiweiss 18 g
Fett 26 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Alle Zutaten für die Chapati in einer Schüssel vermengen und zu einem Brotteig verarbeiten. Dann mit Folie abdecken und ca. 30 Min. beiseitestellen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit die Mungobohnen in einem Topf mit 500 ml Wasser aufkochen, die Hitze reduzieren und ca. 15 Min. köchelnd garen.

3. Schritt

Das Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Karottenwürfel darin 3 - 4 Min. anbraten. Alle Gewürze dazugeben, verrühren, mit Hafersahne ablöschen und beiseitestellen.

4. Schritt

Sobald die Mungobohnen gar sind, den Pfanneninhalt in den Topf geben und gut verrühren. Mit Salz abschmecken und abgedeckt warmhalten.

5. Schritt

Den Chapati-Teig in 10 gleich grosse Stücke teilen, mit den Händen zu Kugeln formen und dann dünn ausrollen (ca. 16 cm Ø).

6. Schritt

Anschliessend in einer fettfreien Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten. Auf einen Teller legen und mit einem Leinentuch abdecken, damit die Elastizität der Chapati erhalten bleibt.

7. Schritt

Das Mung-Dal mit Petersilie bestreut anrichten und zusammen mit den Chapati geniessen.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit