Zentrum der Gesundheit
  • Ofengemüse in Tomatensauce

Ofengemüse in Tomatensauce

Mild-würziges, im Ofen gebackenes Gemüse an einer aromatischen Tomatensauce – ein ausgesprochen köstliches, mediterran angehauchtes Gericht!

Autor: Deniz

Zutaten für 4 Portionen

Für das Ofengemüse

  • 250 g Mini-Karotten – längs halbieren
  • 100 g Zwiebeln – halbieren und in feine Streifen schneiden
  • 500 g Paprika (rot, gelb, grün gemischt) – entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • 20 g Thymian – zupfen und fein hacken
  • Erdnussöl, hitzebeständig
  • Kristallsalz
  • 500 g Coco Bohnen – die Enden abschneiden
  • 200 g Strauchtomaten – den Strunk entfernen und vierteln

Für die Tomatensauce

  • 400 g geschälte Tomaten, aus dem Glas
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüss
  • 1 TL Räuchersalz
  • 10 g Oregano – zupfen und fein hacken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 163 kcal
Kohlenhydrate 23 g
Eiweiss 7 g
Fett 1 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 45 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten. In der Zwischenzeit den Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen und ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

2. Schritt

Die vorbereiteten Mini-Karotten, Zwiebeln, Paprika und 10 g Thymian auf dem Backblech verteilen; mit Erdnussöl beträufeln, salzen und 45 Min. im Ofen backen.

3. Schritt

Zwischenzeitlich alle Zutaten für die Sauce in einen Topf geben. 10 g Thymian dazugeben, einmal aufkochen, dann die Hitze reduzieren und ca. 30 Min. köcheln lassen; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Einen grossen Topf mit Wasser aufkochen, salzen und die Coco Bohnen 8 Min. blanchieren. Über einem Sieb abgiessen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Danach leicht schräg in feine Streifen schneiden.

5. Schritt

Das Gemüse aus dem Ofen nehmen, die Tomaten und Coco Bohnen unterheben. Zusammen mit der Sauce anrichten und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit