Zentrum der Gesundheit
  • Mit Bulgur gefüllte Paprikaschoten auf einem Holzbrett serviert
31 Oktober 2022

Paprika - gefüllt mit Bulgur

Für diese Paprika haben wir eine Füllung aus Dinkel-Bulgur, Räuchertofu und Frühlingszwiebeln zubereitet, dann würzig abgeschmeckt und 20 Min. gebacken. Dazu servieren wir junge Zuckerschoten – eine Kombination, die hervorragend schmeckt.

Rezeptentwicklung: Lucia

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Paprika und die Füllung

  • 100 g Räuchertofu
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 grosse rote Paprika (à ca. 300 g)
  • 100 g Dinkel-Bulgur
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Thymian, gezupft
  • 4 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 kleine Gratinform
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 30 g Sojasahne
  • 1 EL Edelhefeflocken

Für die Zuckerschoten

  • 150 g junge Zuckerschoten
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl, hitzebeständig
Nährwerte pro Portion
Kalorien 683 kcal
Kohlenhydrate 74 g
Eiweiss 24 g
Fett 31 g

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Den Tofu mit einer Gabel zerbröseln; von den Frühlingszwiebeln den weissen und grünen Teil separat in Ringe schneiden; die Paprika waschen. Dann 100 g Bulgur in 300 ml Gemüsebrühe nach Packungsangabe weichgaren.

In der Zwischenzeit 1 TL Thymian zupfen, dann eine Pfanne mit 2 EL Olivenöl erhitzen und den zerbröselten Tofu zusammen mit den weissen Frühlingszwiebelringen 4 Min. anbraten. Dann mit 1 EL Tamari ablöschen, den gezupften Thymian unterheben und die Pfanne vom Herd nehmen.

2. Schritt

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen; eine kleine Gratinform bereitstellen. Währenddessen von den Paprika oben einen Deckel abschneiden und zur Seite legen; das Kerngehäuse entfernen. Dann 2 EL Olivenöl in die Gratinform geben; salzen, pfeffern und die beiden Paprika, inklusive der Deckel, äusserlich damit einpinseln. Die Deckel erneut zur Seite legen; die Paprika in die Gratinform stellen.

Den gegarten Bulgur ggf. über einem Sieb abgiessen und mit der Hälfte der grünen Frühlingszwiebelringe zum Tofu in die Pfanne geben. Dann 30 g Sojasahne und 1 EL Edelhefeflocken dazugeben und gut vermengen; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Paprika mit der Masse füllen, den Deckel auflegen und ca. 20 Min. im Ofen backen.

3. Schritt

Währenddessen die Zuckerschoten schräg halbieren. 5 Min. vor Backende 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die halbierten Zuckerschoten 3 Min. dünsten. Mit 50 ml Gemüsebrühe ablöschen, salzen, pfeffern und die Flüssigkeit verdampfen lassen. Dann die restlichen grünen Frühlingszwiebelringe unterheben und abschmecken.

Die gefüllten Paprika zusammen mit den Zuckerschoten anrichten und servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit